SHANGHAI, CHINA - OCTOBER 09:  Novak Djokovic of Serbia attends a press conference after defeating Jeremy Chardy of France during First Round in 2018 Rolex Shanghai Masters on Day 3 at Qi Zhong Tennis Centre on October 9, 2018 in Shanghai, China.  (Photo by Lintao Zhang/Getty Images)

Superstar Djokovic kommt nicht zu Wiener Erste Bank Open

via Sky Sport Austria

Die Hoffnung auf eine Teilnahme von Tennis-Superstar Novak Djokovic am Erste Bank Open haben sich nicht erfüllt. Der Serbe sagte den Organisatoren des Wiener ATP-500-Events um Turnierdirektor Herwig Straka nun ab, dehnt seine Pause nach dem Shanghai-Sieg auf nächste Woche aus. Danach geht es für ihn beim Pariser Masters-1000-Turnier und beim World-Tour-Finale in London um die Nr. 1 per Jahresende.

Punkto Wildcards waren am Donnerstag vorerst noch nicht alle Entscheidungen gefallen. Klar ist aber, dass ab Montag beim Turnier in der Wiener Stadthalle fast alle Anwärter um die noch zu vergebenden London-Tickets spielen. Nur Marin Cilic hat für die zeitgleiche Basler Veranstaltung genannt. Die im “Race” direkt hinter dem sechstplatzierten Kroaten liegenden Kevin Anderson (RSA), Lokalmatador Dominic Thiem, Kei Nishikori (JPN) und John Isner (USA) werden hingegen in Wien versuchen, möglichst viele der 500 Punkte zu ergattern.

Beitragsbild: Getty Images