INGOLSTADT, GERMANY - APRIL 09:  Markus Suttner of Ingolstadt celebrates his team's third goal during the Bundesliga match between FC Ingolstadt 04 and SV Darmstadt 98 at Audi Sportpark on April 9, 2017 in Ingolstadt, Germany.  (Photo by Adam Pretty/Bongarts/Getty Images)

Suttner vor Sprung nach England – Ingolstadt taktiert

via Sky Sport Austria
Ingolstadt (APA) – Mit Markus Suttner steht ein weiterer Österreicher vor dem Sprung in die englische Premier League. Es gilt als offenes Geheimnis, dass Aufsteiger Brighton and Hove Albion den Linksverteidiger auf dem Zettel hat. Die Verhandlungen spießen sich jedoch. Der FC Ingolstadt will sich den Abgang des ehemaligen ÖFB-Teamspielers nämlich bestens entlohnen lassen.

“Wir sind nicht bereit, ihn abzugeben”, stellte Ingolstadts Geschäftsführer Harald Gärtner am Donnerstag klar. Suttner solle diese Entscheidung akzeptieren. 2,5 Millionen Euro soll Brighton für den 30-Jährigen, der seine Karriere im ÖFB-Team im Mai für beendet erklärt hat, geboten haben. Ingolstadt will aber angeblich zumindest vier Millionen. Suttners Vertrag beim künftigen Zweitligisten läuft im Sommer 2018 aus.

Dass der Niederösterreicher liebend gerne nach England wechseln will, ist unbestritten. In der vergangenen Saison wusste Suttner zu überzeugen. In 31 Bundesliga-Spielen traf er viermal, jeweils per Freistoß. Dazu kamen fünf Torvorlagen. Nach Ingolstadt war der Linksfuß 2015 von der Wiener Austria um kolportierte 500.000 Euro gewechselt. Auch deshalb bezeichnete sein Berater das Angebot von Brighton als angemessen.

Beitragsbild: Getty Images