OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SV Horn: Masanori Hamayoshi wird neuer Cheftrainer

via Sky Sport Austria

Der SV Horn freut sich den neuen Cheftrainer Masanori Hamayoshi – beginnend mit 11.04.2016 – beim Verein begrüßen zu dürfen. Der Klub ist sich sicher, dass Hamayoshi alle Fähigkeiten mitbringt, um das Beste aus der talentierten Mannschaft herausholen zu können. Masanori Hamayoshi hat seine UEFA ro-Lizenz in Slowenien absolviert, wo er auch unter Persönlichkeiten wie Branko Elsner viel lernen konnte. Hamayoshi hat nicht nur Erfahrung als Trainer von zahlreichen japanischen Teams, sondern auch bei europäischen Nachwuchsmannschaften, wie u.a. bei FC HIT Gorica und FC Domzale gesammelt.

Diese Erfahrungswerte machen ihn zur perfekten Person um die jungen Spieler des SV Horn weiterzuentwickeln. Später heuerte Hamayoshi als Trainer bei Nagoya Grampus (J1-League) an, wo er den ehemaligen ÖFB-Nationalteamstürmer Ivica Vastic betreute. Bei seinen Tätigkeiten in Europa und Japan hat er unterschiedlichste Mentalitäten und Kulturen kennengelernt. Darüber hinaus spricht er zahlreiche Sprachen, wodurch er perfekt zum Verein passt.

Hamayoshi freut sich auf die kommende Aufgabe beim SV Horn: „Ich möchte mich beim SV Horn bedanken, dass die Wahl auf mich gefallen ist. Es ist eine Ehre für mich Cheftrainer beim SV Horn zu sein. Ich werde mein Bestes dafür geben, dass wir die restlichen acht Spiele erfolgreich bestreiten und dem Klub bei dem Projekt weiterhelfen! Ich werde hart arbeiten, damit auch die Fans viel Spaß mit uns haben und meinen Namen nicht vergessen. Mein Ziel ist, dass wir gemeinsam für den Erfolg kämpfen!“ Christoph Westerthaler wird als Co-Trainer weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Betreuerstabs bleiben und seine langjährige Erfahrung im Team weitergeben.

Beitragsbild: SV Horn