Shapourzadeh verteidigt Baumeisters Entlassung

via Sky Sport Austria

Mit nur neun Punkten aus 13 Spielen und einer Tordifferenz von -13 belegt der FC Flyeralarm Admira aktuell den letzten Platz in der Tabelle der Tipico Bundesliga. Amir Shapourzadeh, Manager der Südstädter, hat nach dem 0:2 gegen den SK Rapid Wien eine unliebsame Entscheidung getroffen und Trainer Ernst Baumeister freigestellt. Bei Talk und Tore spricht Shapourzadeh über die Hintergründe dieser Entscheidung.

Der Unmut in sozialen Medien war groß, als die Admira bekannt gab, dass Ernst Baumeister nicht länger der Trainer bei den Südstädtern sein wird. Auch für verschiedene Experten kam die Entscheidung überraschend, so auch für Alfred Tatar. “Entwicklung ist für mich in diesem Zusammenhang immer wieder etwas, das aus dem Hut gezogen wird, um bei Erfolgslosigkeit zu sagen: ‘Es wird nicht so richtig’. Das ist der falsche Ansatz”, so Tatar bei Talk und Tore.

Video enthält Produktplatzierungen

Der Manager der Admira weiß zwar um den Unmut, den seine Entscheidung bei manchen Fans und Beobachtern ausgelöst hat, macht sich aber wenig aus den Meinungen Außenstehender. Für Shapourzadeh waren verschiedene Gründe ausschlaggebend, vor allem der niedrige Punkteschnitt, das frühe Cup-Aus und mangelnde Aufbauarbeit im Nachwuchs haben den 36-Jährigen zu seiner Entscheidung bewogen.

Shapourzadeh: “Da gehen die Meinungen auseinander”

Video enthält Produktplatzierungen
champions-league-di-inter-barcelona-6-11-2018

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen