CHICAGO, IL - SEPTEMBER 23:  Former tennis player Rod Laver of Australia and Team Europe pose with the trophy after their Men's Singles match on day three to win the 2018 Laver Cup at the United Center on September 23, 2018 in Chicago, Illinois.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images for The Laver Cup)

Team Europa erneut Laver-Cup-Sieger

via Sky Sport Austria

Das Team Europa hat beim Laver Cup 2018 den Titel verteidigt. Der Deutsche Alexander Zverev besiegte den Wimbledon-Finalisten Kevin Anderson vom Team Welt in der Nacht zum Montag (MESZ) mit 6:7 (3:7), 7:5, 10:7 und sicherte seiner Mannschaft damit den entscheidenden Punkt zum 13:8 für den Gesamtsieg.

“Alle Partien waren sehr knapp an diesem Wochenende, nicht nur dieses”, sagte der 21 Jahre alte Zverev: “Einige Punkte hier und dort – und es hätte anders ausgehen können. Aber das wichtigste ist, dass wir den Titel verteidigt haben.”

Der 20-malige Grand-Slam-Sieger Roger Federer (Schweiz) hatte zuvor mit dem 6:7 (5:7), 7:6 (8:6), 10:7 gegen den US-Aufschlagriesen John Isner die Vorlage für den Turniersieg gegeben. Vor ihren Einzelpartien hatten Zverev und Federer ihr gemeinsames Doppel noch gegen Isner und Jack Sock mit 6:4, 6:7 (2:7), 9:11 verloren. Damit war Team Europa gegen den Rest der Welt mit 7:8 in Rückstand geraten.

Der Laver Cup wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgetragen, Europa bleibt alleiniger Titelträger. Innerhalb von drei Tagen werden bei dem Turnier neun Einzel sowie drei Doppel gespielt. An jedem Tag wird ein Punkt mehr für einen Sieg vergeben. Für den Gesamtsieg sind 13 Punkte notwendig. Jedes Mitglied des Siegerteams erhält 250.000 Dollar, es werden keine Punkte für die Weltrangliste vergeben.

whatsapp-beitrag

SID sc tn