MELBOURNE, AUSTRALIA - JANUARY 27:  Pierre-Hugues Herbert and Nicolas Mahut of France pose with the championship trophy after their Men's Doubles Final match against John Peers of Australia and Henri Kontinen of Finland during day 14 of the 2019 Australian Open at Melbourne Park on January 27, 2019 in Melbourne, Australia.  (Photo by Michael Dodge/Getty Images)

Australian Open: Herbert/Mahut vervollständigen Titelsammlung

via Sky Sport Austria

Dem französischen Tennis-Doppel Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut ist am Sonntag Historisches gelungen: Nach dem Sieg bei den Australian Open haben sie nun jedes Grand-Slam-Turnier einmal gewonnen.

Der 27-jährige Herbert und der zehn Jahre ältere Mahut setzten sich im Endspiel gegen die finnisch-australische Paarung Henri Kontinen/John Peers 6:4,7:6(1) durch.

Nach den Siegen bei den US Open 2015, in Wimbledon 2016 und den French Open im vergangenen Jahr (über Oliver Marach/Mate Pavic, Anm.) haben sie nun den Karriere-Slam geschafft. Vor ihnen ist das nur drei Paaren in der Profi-Ära (seit 1968) gelungen: den Australiern Todd Woodbridge und Mark Woodforde, den Niederländern Jacco Eltingh und Paul Haarhuis sowie den US-amerikanischen Zwillingsbrüdern Bob und Mike Bryan.

Naomi Osaka holt nach New York auch in Melbourne den Titel

Die neuesten Sport-News

(APA).

Beitragsbild: GettyImages.