VIENNA,AUSTRIA,22.OCT.18 - TENNIS - ATP World Tour, Erste Bank Open. Image shows Juergen Melzer (AUT). Photo: GEPA pictures/ Walter Luger

Jürgen Melzer auch für Verabschiedung in Wien noch nicht fit

via Sky Sport Austria

Jürgen Melzer wird nach seinem Rückzug aus Einzel und Doppel des Erste Bank Open wegen einer Magenerkrankung auch bei einer geplanten Ehrung am Sonntag nicht in die Stadthalle zurückkehren. Der 37-jährige Niederösterreicher ist nach wie vor nicht fit, eine Zeremonie zum Einzel-Abschied Melzers wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

“Jürgen hat sich nicht wie erwartet erholt, sondern es geht ihm nach wie vor nicht besonders gut. Insofern haben wir gesagt, es ist besser, er ruht sich aus und sammelt Kräfte für die nächste Saison, die er braucht im Doppel. Dafür wünschen wir ihm auch alles Gute”, erklärte Turnierdirektor Herwig Straka gegenüber der APA – Austria Presse Agentur. “Wir werden ihm spätestens in einem Jahr, bei den Erste Bank Open 2019, wo er hoffentlich im Doppel teilnehmen wird, diese Ehrung zukommen lassen.”

Als offizielle Begründung wird auch auf dem Turnier-Raster mittlerweile Gastritis angeführt. “Gastritis ist ein Teil, es ist aber nicht ganz klar, ob es nur eine Gastritis ist oder eine Kombination aus mehreren Faktoren. Was für uns wichtig war: es war kein Virus und keine ansteckende Geschichte. Wahrscheinlich hat sich die lange und anstrengende Saison auf den Magen geschlagen”, sagte Straka.

Wie es mit Melzer nun in nächster Zeit weitergeht, kann dieser aktuell nicht beantworten. “Im Moment habe ich andere Gedanken als Tennis”, meinte er am Samstag kurz. Er müsse weiterhin Schmerzmittel nehmen und wird sich nach Auskurierung der Erkrankung die Planung überlegen.

(APA)

Beitragsbild: GEPA

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen