Video enthält Produktplatzierungen

Querrey eliminiert Vorjahresfinalist Tsonga

via Sky Sport Austria

Der Vorjahresfinalist Jo-Wilfried Tsonga hat keine Chance mehr, seinen Erfolg aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen. Der Franzose scheitert in der ersten Runde am US-Amerikaner Sam Querrey, der damit im Achtelfinale auf Lokalmatador Dominic Thiem trifft.

In Satz eins lässt der US-Amerikaner Sam Querrey dem Vorjahresfinalisten Jo-Wilfried Tsonga keine Chance. Die Nummer 56 der ATP-Weltrangliste gewinnt den ersten Durchgang souverän mit 6:3.

Im zweiten Satz zeigt der Franzose Jo-Wilfried Tsonga keine Anzeichen seiner langen Verletzungspause. Früh gelingt dem Franzosen das erste Break, welches ihm in weiterer Folge auch reichen soll. Tsonga gewinnt den Satz mit 6:3.

Im entscheidenden Satz kristallisiert sich lange kein Favorit auf den Einzug in die zweite Runde heraus. Erst beim Stand von 4:3 aus Sicht des Amerikaners sehen die Zuschauer in der Wiener Stadthalle die erste Break-Chance, die Querrey zum 5:3 nützt. Wie sich im nächsten Game zeigt, war es die entscheidende Szene, Querrey entscheidet den dritten Satz mit 6:3 für sich und zieht ins Achtelfinale ein.

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: GEPA