NEW YORK, NEW YORK - AUGUST 27:  Naomi Osaka of Japan reacts against Anna Blinkova of Russia during their Women's Singles first round match on day two of the 2019 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on August 27, 2019 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City. (Photo by Elsa/Getty Images)

Titelverteidigerin Osaka bei US Open mit Mühe weiter

via Sky Sport Austria

(APA) – Titelverteidigerin und Nummer 1 Naomi Osaka hat am Dienstag nur mit viel Mühe die erste Runde der mit 57,238 Mio. Dollar dotierten US Open in New York überstanden. Die im Vorfeld des letzten Tennis-Grand-Slam-Turniers des Jahres am Knie verletzte Japanerin besiegte die Russin Anna Blinkowa nach 2:28 Stunden mit 6:4,6:7(5),6:2.

Jeweils in zwei Sätzen weitergekommen sind die Nummern 6 und 7 des Damen-Turniers in Flushing Meadows. Petra Kvitova setzte sich im Duell zweier Tschechinnen gegen Denisa Allertova 6:2,6:4 durch, die Niederländerin Kiki Bertens (NED-7) gab gegen die Spanierin Paula Badosa (ESP) ebenfalls nur sechs Games ab.

Bei den Herren musste sich mit dem als Nummer 10 gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut der erste Top-Ten-Spieler schon im Auftaktmatch verabschieden. Er verlor gegen den Kasachen Michail Kukuschkin nach 3:19 Stunden mit 6:3,1:6,4:6,6:3,3:6.

Noch ehe der als Nummer 4 gesetzte Österreicher Dominic Thiem seine sechsten US Open gegen den Italiener Thomas Fabbiano begonnen hatte, stand fest, auf wen Thiem im Falle eines Sieges treffen würde: Der Kasache Alexander Bublik rang den kolumbianischen Qualifikanten Santiago Giraldo (COL) in 3:14 Stunden und fünf Sätzen 2:6,6:0,7:5,3:6,6:4 nieder. Thiem hat das bisher einzige Duell mit Bublik dieses Jahr in der zweiten French-Open-Runde in vier Sätzen gewonnen.

28-08-cl-playoffs-bruegge-lask-mittwoch

Artikelbild: Getty