Thiem muss auf fixen London-Startplatz weiter warten

via Sky Sport Austria

Dominic Thiem muss auf seinen fixen Startplatz bei den ATP Finals weiter warten. Der Japaner Kei Nishikori setzte sich Donnerstagabend beim Pariser Tennis-Masters-1000-Event im Achtelfinale mit 6:4,6:4 gegen den Südafrikaner Kevin Anderson durch und revanchierte sich damit für die am vergangenen Sonntag bezogene Finalniederlage in Wien.

Thiem zieht ins Paris-Bercy-Viertelfinale ein

Nur bei einer Niederlage von Nishikori wäre Thiem am Donnerstag bereits fix für sein drittes ATP-Finale qualifiziert gewesen. Sollte Juan Martin Del Potro das seit Tagen in sozialen Netzwerken kursierende Gerücht über eine endgültige Absage für London bestätigen, dann hätten es Thiem und Nishikori nach England geschafft.

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)