SCHOENBORN,AUSTRIA,27.MAY.20 - GOLF - Austria 4, Corona Golf Charity, GC Schloss Schoenborn. Image shows Bernd Wiesberger (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Titelverteidiger Wiesberger bei Italian Open bereits auf Rang 8

via Sky Sport Austria

Bernd Wiesberger hat auf der zweiten Runde der Italian Open der Golf-Profis den Sprung unter die Top Ten geschafft. Der Titelverteidiger ließ auf dem Chervo GC am Gardasee einer 67er-Runde am Freitag eine 68 folgen und hält zur Halbzeit als geteilter Achter bei neun Schlägen unter Par. Am Donnerstag war der Burgenländer bei der mit einer Million Euro Preisgeld dotierten Veranstaltung noch auf Rang 16 gelegen. Matthias Schwab schaffte als 62. gerade noch den Cut.

“Obwohl der Score anständig erscheint, habe ich das Gefühl, dass ich da draußen nur zu 50 Prozent meine Leistung gebracht habe”, sagte Wiesberger auf seiner Facebook-Seite. Die Wiederholung seines Vorjahrestriumphes hat er noch nicht abgeschrieben. “Am Wochenende kann es definitiv zwei weitere niedrige Scores für mich geben”, blickte der 35-Jährige positiv voraus. Sieben Schläge liegt er hinter der Spitze.

Auch der Steirer Schwab machte mit einer 68 Boden gut, hat allerdings mit den Spitzenplätzen wohl nichts mehr zu tun. “Die Runde war mit vier Birdies und ohne Bogey okay. Ich meine, dass die Entwicklung meines Spiels in die richtige Richtung geht. Es fehlt mir noch an mehr Konstanz”, analysierte Schwab. Die Führung verteidigte der Engländer Laurie Canter, obwohl er mit 68 Schlägen acht mehr benötigte als noch zum Auftakt.

(APA)

so-25-10-deutsche-bundesliga

Beitragsbild: GEPA