Tour de France: Plaza gewinnt als Ausreißer

via Sky Sport News HD
Gap (APA) – Ruben Plaza hat auf der 16. Etappe der für den ersten Tagessieg für das italienische Lampre-Team gesorgt. Der 35-jährige Spanier triumphierte am Montagauf dem Abschnitt von Bourg-de-Peage nach Gap (201 km) aus einer Fluchtgruppe knapp eine halbe Minute vor dem slowakischen Verfolger . Das Feld mit allen Gesamtbesten trudelte erst mit rund 20 Minuten Rückstand ein.

Haller lange in der Spitzengruppe

Der Österreicher fuhr auf der mittelschweren Etappe rund 180 km lang in der 23-köpfigen Spitzengruppe, musste beim letzten 8,9-km-Anstieg kurz vor dem Ziel aber abreißen lassen und klassierte sich am Ende mit 2:40 Min. Rückstand auf Platz 16.

Im Gesamtklassement änderte die Etappe, die nach der Bergwertung auf den Col de Manse rund 10 km vor dem Ende mit einer Abfahrt hinunter nach Gap endete, nichts. Der Brite Christopher Froome behielt das Gelbe Trikot des Spitzenreiters vor dem Kolumbianer Nairo Quintana (3:10 zurück). Vorjahressieger Vincenzo Nibali, vor der Etappe Gesamtachter, machte vor dem Ruhetag am Dienstag einige Sekunden gut.