UEFA-5-Jahreswertung: CL-Fixplatz nach Salzburg-Triumph fast fix

via Sky Sport Austria

Österreich ist der UEFA-Champions-League-Fixplatz kaum mehr zu nehmen: Nach dem Sieg des FC Salzburg über Borussia Dortmund braucht Tschechien noch ein Wunder, um Österreich in der UEFA-5-Jahreswertung abzufangen.

Der gestrige Triumph der Bullen über Peter Stögers BVB ist nicht nur sehr überraschend, auch hat er Auswirkungen auf die UEFA-5-Jahreswertung: So hat Österreich nun 1,325 Punkte Vorsprung auf den letzten Konkurrenten, Tschechien. Viktoria Pilsen steht nach der 0:2-Niederlage bei Sporting Lissabon vor dem Aus in der Europa League und bräuchte ein Wunder für den Aufstieg bei gleichzeitigem Ausscheiden der Salzburger. Aber selbst dann müsste der Club von Ex-ÖFB-Nationalspieler Andreas Ivanschitz im Viertelfinale zumindest einen Sieg und ein Remis holen.

Salzburg gewinnt sensationell in Dortmund

Ein Sieg zählt in der 5-Jahreswertung zwei Zähler, ein Unentschieden sowie der Aufstieg in die nächste Runde einen Punkt. Die Summe wird dann durch die jeweils teilnehmenden Teams eines jedes Landes in den beiden UEFA-Bewerben geteilt. Hierbei handelt es sich um die teilnehmenden Teams jedes Landes in den beiden Pokal-Bewerben der UEFA. Die Schweiz, derzeit zwölfter hinter Österreich, kann nicht mehr gefährlich werden – der FC Basel ist als letztes Team der Eidgenossen trotz des 2:1-Sieges bei Manchester City aus der Champions League ausgeschieden.

Beitragsbild: GEPA