Adi Hütter glaubt fest an Salzburger Champions League Teilnahme

via Sky Sport Austria

Adi Hütter war in der Saison 2014/15 Trainer des FC Red Bull Salzburg. Obwohl er mit den Bullen gute Leistungen zeigte, Meister und Cupsieger wurde, schaffte er die Qualifikation für die Hauptrunde der UEFA Champions League nicht. Salzburg gelang zwar ein 2:1 Heimsieg gegen Malmö FF, jedoch verlor man das Rückspiel in Schweden 0:3.

tipico-bundesliga-sa-11-08

Drei Jahre später glaubt er an ein weiterkommen im elften Anlauf der Bullen: “Der elfte Anlauf ist eine Glückszahl möglicherweise.”. Verglichen mit der letzten Saison blieb der Kader der Bullen fast unverändert. Diese Tatsache sieht Adi Hütter als Grund, wieso es in dieser Spielzeit endlich mit dem Weiterkommen klappen soll: “Die Mannschaft ist fast zusammen geblieben. Sie haben mit Marco Rose einen tollen Trainer… Deswegen glaube ich und traue es ihnen heuer auch zu, dass sie wirklich beim elften Anlauf den Weg in die Champions League schaffen”.

Salzburg spielt am Mittwoch um 19:00 Uhr das Hinspiel gegen den Mazedonischen Vertreter KF Shkendija.

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: Screenshot