Barcelona´s Guinea-Bissau forward Ansu Fati (L) celebrates after scoring  during the UEFA Champions League Group F football match Inter Milan vs Barcelona on December 10, 2019 at the San Siro stadium in Milan. (Photo by Isabella BONOTTO / AFP) (Photo by ISABELLA BONOTTO/AFP via Getty Images)

Das Tor im VIDEO: Ansu Fati ist der jüngste Torschütze der Champions League-Geschichte

via Sky Sport Austria

Der FC Barcelona stand bereits vor dem letzten Gruppenspieltag in der UEFA Champions League als Gruppensieger fest. Aufgrund des am Wochenende anstehenden “El Clasicos” gegen Real Madrid schonten die Katalanen beim Auswärtsspiel bei Inter Mailand zahlreiche Stammkräfte. Trainer Ernesto Valverde gab den Jungstars aus der zweiten Reihe eine Chance ihr Können aufblitzen zu lassen.

Einer dieser ‘Youngster’ ist Ansu Fati, der kurz nach seiner Einwechslung, mit seinem Treffer zum 2:1 in der 86. Minute zum jüngsten Torschützen in der Geschichte der Champions League avancierte. Mit seinem platzierten Flachschuss beendete das 17 Jahre und 40 Tage junge Wunderkind auch die letzten Achtelfinal-Träume von Inter Mailand. Die Italiener hätten aufgrund des dem 2:1-Heimsiegs von Borussia Dortmund gegen Slavia Prag einen Sieg gebraucht um den zweiten Gruppenplatz abzusichern.

11-12-skycl-bayern-vs-spurs

Bisher hatte den Rekord Peter Ofori-Quaye von Olympiakus Piräus inne. Der aus Ghana stammende Stürmer traf am 1. Oktober 1997 im Alter von 17 Jahren 6 Monaten und 10 Tagen, bei der 1:5-Niederlage seines Teams gegen Rosenborg Trondheim.

Das Tor von Ansu Fati im VIDEO

Video enthält Produktplatzierungen

VIDEO-Highlights: Inter Mailand – FC Barcelona 1:2

Video enthält Produktplatzierungen

Klopp mit Riesen-Lob: “Nach diesem Spiel könnte der Respekt vor Salzburg nicht größer sein”

 

Bild: Getty Images