Video enthält Produktplatzierungen

Heute vor 6 Jahren: Kienast schießt die Austria in die Champions League

via Sky Sport Austria

Die Wiener Austria ist die letzte österreichische Mannschaft, die in der Gruppenphase der UEFA Champions League dabei war. In der Saison 2013/14 qualifizierte sich die Mannschaft von Trainer Nenad Bjelica nach einem denkwürdigen Playoff-Rückspiel gegen Dinamo Zagreb für die Königsklasse.

Nach einem 2:0-Auswärtssieg in Zagreb, führte die Austria dank eines Treffers von Florian Mader auch im Rückspiel bereits mit 1:0, ehe es den Bach hinunter zu gehen schien. Die Kroaten drehten das Spiel und führten bis acht Minuten vor Schluss mit 3:1. Die Wiener Austria wäre zu diesem Zeitpunkt ausgeschieden gewesen, doch dann kam “Joker” Roman Kienast und drückte eine Kopfballvorlage von Philipp Hosiner über die Linie. Der Jubel kannte keine Grenzen.

In dieser Saison hat Österreich mit Red Bull Salzburg einen Fixstarter in der Champions League dabei. Mit dem LASK könnte morgen ein zweiter rot-weiß-roter Klub den Sprung in die Gruppenphase schaffen. Die Linzer müssen morgen jedoch auswärts beim FC Brügge einen 0:1-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen. Wir übertragen das entscheidende Spiel morgen ab 20:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 1 HD.

28-08-cl-playoffs-bruegge-lask-mittwoch

LIVESTREAM: Die Auslosung der Gruppenphase der Champions League live auf Sky Sport News HD