Heynckes zum CL-Titel: ‘Haben Ambitionen viel zu erreichen’

via Sky Sport Austria

Der FC Bayern München zog mit einem 0:0 im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Sevilla ins Halbfinale ein. Trainer Jupp Heynckes sieht sein Team trotzdem in der Rolle des Außenseiters. Im Sky-Interview mit Reporter Patrick Wasserziehr hat Heynckes u.a. über das Spiel und die CL-Titel-Ambitionen gesprochen:

… zum Spiel: „Man muss die Vorgeschichte sehen. Im Oktober sind Peter Hermann und ich zum FC Bayern gekommen. Zu diesem Zeitpunkt hätte man nie gedacht, dass wir fünf Spieltage vor Schluss der Liga Meister sind und ins Viertelfinale der Champions League einziehen. Man muss nur auf die anderen Plätze schauen. Gestern oder auch heute nach Madrid. Es war heute auch ein enges Spiel. Der Gegner hat gezeigt, dass er nicht umsonst ManUnited ausgeschaltet hat und im spanischen Pokalfinale steht. Natürlich haben wir auch beim Pfostenkopfball ein bisschen Glück gehabt, aber wir haben es konzentriert runtergespielt. Das sind Spiele, wo du kämpferisch überzeugen und eine geschlossene Mannschaftsleistung bringen musst. Das haben wir heute gemacht. Ich bin sehr zufrieden mit der gesamten Mannschaft. Solche Spiele musst du unentschieden spielen, um weiterzukommen.“

… zur Frage, ob die Mannschaft die Mentalität und Klasse habe, um die Champions League zu gewinnen: „Unter den letzten Vieren sind Top-Mannschaften, und es sind schon Top-Mannschaften wie Barcelona und ManCity ausgeschieden. Daran sieht man, dass man das Fell des Bären nicht schon im Vorfeld verteilen kann. Ich denke, dass wir eine gute Ausgangsposition haben. Wir sind jetzt erst einmal ins Halbfinale eingezogen. Meine Spieler haben große Ambitionen, gerade auch in der Champions League etwas zu erreichen. Da braucht man ein bisschen Glück, ein gutes Schiedsrichtergespann und auch eine gute Tagesform. Wir arbeiten daraufhin, aber es gibt so viele Unwägbarkeiten, das kann man nicht voraussagen.“

Video enthält Produktplatzierungen
ticket-beitrag-europa-league-12-04-2018

Nullnummer gegen Sevilla: Glanzlose Bayern erreichen Halbfinale