GENK,BELGIUM,27.NOV.19 - SOCCER - UEFA Champions League, group stage, KRC Genk vs Red Bull Salzburg. Image shows the rejoicing of Hee-Chan Hwang ,Takumi Minamino and Patson Daka (RBS). Photo: GEPA pictures/ ISOsport/ Johan Eyckens

Jesse Marsch: „Vielleicht unsere beste Leistung der bisherigen Saison“

via Sky Sport Austria
  • Andreas Herzog: „Die Salzburger haben das Spiel dominiert“
  • Erling Haaland über das kommende Spiel gegen FC Liverpool: „Wir sind alle Träumer“
  • Christoph Freund (Sportdirektor FC Red Bull Salzburg): „Besser kann es nicht laufen“

FC Red Bull Salzburg gewinnt auswärts mit 4:1 in der Gruppenphase der UEFA Champions League gegen KRC Genk. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

KRC Genk – FC Red Bull Salzburg 1:4 (0:2)
Schiedsrichter: Mattias Gestranius (FIN)

Hannes Wolf (Trainer KRC Genk):
…über das Spiel: „Ab der 44. Minute bis zur Halbzeit war es ein offenes Spiel. Wir bekommen dann unglücklich das 0:1 und dann gleich das zweite Tor. Ab der Halbzeit war es schwer, weil wir versucht haben zurückzukommen, aber dadurch entstanden Konterräume. Salzburg ist sehr gefestigt in allem, was sie tun. Uns geht es darum, schnell wieder frisch zu werden. Wir haben nicht viel Zeit zu leiden. Rückschläge gehören dazu. Die Mannschaft muss noch zusammenwachsen.“

…über seinen vorigen Job als Sky Experte (vor dem Spiel): „Den Job bei Sky habe ich nur mit weinendem Auge verlassen, weil es wirklich Spaß gemacht hat.“

Jesse Marsch (Trainer FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Es war vielleicht unsere beste Leistung der bisherigen Saison. Es war von Anfang an klar, dass wir die bessere Mannschaft waren. Ich bin stolz auf die Jungs. Gegen den Ball war es schwierig für Genk, wir haben ruhig gespielt und haben mit Ballbesitz den Gegner arbeiten lassen. Ein wichtiges Ziel für uns ist mehr Stabilität und heute war ein großer Schritt in die richtige Richtung. Vielleicht haben wir über das Zu-Null-Spielen zu viel geredet. Carlos hat gut gespielt heute.“

…über den Fixplatz in der Europa League: „Es ist wichtig für den großen Kader, dass wir so viele Spiele haben. Diese Mannschaft braucht große Spiele. Das ist wichtig für die Entwicklung der Talente in diesem Kader. Wir haben Hunger, jeden Tag. Das ist ein großer Teil unseres Erfolgs.“

Erling Haaland (FC Red Bull Salzburg):
…darüber, als erster Teenager acht Tore in fünf Champions-League-Spielen zu erzielen: „Rekorde sind nicht wichtig, ich konzentriere mich auf mich und das Team. Ich mag es, wenn die Aufmerksamkeit auf mich gerichtet ist.“

…über das kommende Spiel gegen FC Liverpool: „Sie sind das weltbeste Team. Wir können hoffen. Wir sind alle Träumer.“

Patson Daka (FC Red Bull Salzburg):
…über seinen ersten Champions-League-Treffer und das Spiel: „Ich kann nicht beschreiben, was in mir vorgeht. Meine Teamkollegen haben mir gesagt: ‚Mach weiter, du wirst deine Chance noch bekommen!’ Alles in allem hatten wir eine wundervolle Performance heute. Am wichtigsten sind die drei Punkte.“

…über das kommende Spiel gegen FC Liverpool: „Alles ist möglich. Fußball ist ein Spiel der Chancen und wer seine Chancen für sich ergreift, hat das bessere Ende für sich.“

Maximilian Wöber (FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Es war ein von der ersten bis zur letzten Minute gelungener Auftritt offensiv und auch defensiv sind wir gutgestanden. Wir haben immer vom Finale gegen Liverpool daheim geträumt. Es hätte super gepasst, wenn wir die Null gehalten hätten, aber Fehler passieren, das gehört dazu. Es war ein toller Auftritt von der ganzen Defensive.“

…über seine momentane Situation in Salzburg (im Zuspieler vor dem Spiel): „Ich denke, dass ich eine gute Leistung zeige und auf die eine oder andere Weise das Interesse von anderen Vereinen wecke. Ich fühle mich aber sehr wohl in Salzburg. Ich habe schon einige Wechsel hinter mir und möchte mich auf einen Punkt einleben und zur Ruhe kommen. Ich möchte das Selbstbewusstsein, das ich hier in meinem Spiel drinnen habe noch mehr aufbauen und noch mehr Leader hier werden. Dann wird man sehen, ob es vielleicht einmal wieder ein Auslandsabenteuer gibt.“

Christoph Freund (Sportdirektor FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel und die momentane Situation im Verein: „Besser kann es nicht laufen. Für Salzburg ist es ein unglaublich schöner Fußballtag. Die Leistung der Mannschaft in der Youth League heute hat mich beeindruckt und jetzt am Abend war es eine richtige Gala. Meiner Meinung nach war es unser bestes Spiel heuer, weil wir die Balance zwischen Offensive und Defensive gefunden haben. Wir haben mutig gespielt haben, darauf bin ich richtig stolz.“

…über den gesicherten Europa-League-Platz: „Es ist ein Riesenerfolg, dass wir eine Runde vor Schluss fix Dritter sind und sogar noch die Chance auf den zweiten Platz haben.“

…über das kommende Spiel gegen FC Liverpool: „Es ist ein absolutes Highlight-Spiel, das so noch nie in Salzburg war. Wir wollen es schaffen und wollen alles dafür geben. Verlieren bei dem Spiel kann nur Liverpool.“

Andreas Herzog (Sky Experte):
…über das Spiel: „Es war ein tolles Spiel. Man hat den Klassenunterschied gesehen. Die Salzburger haben das Spiel dominiert. In der ersten Halbzeit gab es bei 0:0 Möglichkeiten, wo Coronel super gehalten hat. Kurz vor der Pause mit dem 2:0 haben die beiden Treffer das Spiel entschieden. In der zweiten Halbzeit war die Gefahr, dass der Sieg noch höher wird. In Liverpool können sie noch einmal ein Ausrufezeichen setzen.“

…über Erling Haaland: „Der Junge hat eine Dynamik, Power und Qualität. Es ist wichtig, dass er sich nicht verrückt machen lässt. Alle Augen sind auf ihn gerichtet. Er muss locker bleiben und das Tor hat ihm geholfen.“

…über das kommende Spiel gegen FC Liverpool: „Sie wissen, dass die Salzburger ihnen in jeder Phase des Spiels richtig wehtun können. In einem Spiel auswärts ist alles möglich. Es muss jeder einen absoluten Toptag erwischen, sonst haben sie keine Chance. Aber, dass sie in eine Situation kommen, den amtierenden Champions-League-Sieger in einem Heimspiel noch aus dem Wettbewerb zu werfen – damit hat niemand gerechnet.“