MANCHESTER, ENGLAND - NOVEMBER 07: Josep Guardiola, Manager of Manchester City looks on prior to the Group F match of the UEFA Champions League between Manchester City and FC Shakhtar Donetsk at Etihad Stadium on November 7, 2018 in Manchester, United Kingdom.  (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Nach Elfer-Kuriosum: Guardiola spricht sich für Videobeweis aus

via Sky Sport Austria

Nach der bizarren Elfmeterszene bei Manchester Citys viertem Gruppenspiel gegen Shakhtar Donezk bezieht nun auch Trainer Pep Guardiola Stellung: “Sie [Anm.: die Schiedsrichter] wollen doch auch nur einen guten Job machen. Aber heutzutage ist das Spiel schnell, die Spieler sind geschickter. Und deshalb muss den Referees einfach geholfen werden.”

Diesbezüglich spricht sich der Spanier für den Videobeweis aus: “Das ist es doch genau, was wir brauchen. Ich habe mich bereits vor langer Zeit für diese Hilfe für Schiedsrichter ausgesprochen.”

Video enthält Produktplatzierungen

Manchester Citys Flügelspieler Raheem Sterling war in der 24. Minute im Strafraum der Ukrainer zu Fall gekommen, als er im Rasen hängen blieb. Schiedsrichter Viktor Kassai sprach dem englischen Meister dennoch einen Elfmeter zu, den Gabriel Jesus daraufhin verwandelte.

Elfmeter! Rasen “foult” Sterling

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Getty Images.