Nach Schiri-Beleidigung: UEFA gibt Sperre für Neymar bekannt

via Sky Sport Austria

Die Beschimpfungen von Neymar gegen den Schiedsrichter nach dem Champions-League-Achtelfinal-Aus von Paris St. Germain gegen Manchester United haben ein Nachspiel.

Die UEFA sperrt Superstar Neymar nach einem eingeleiteten Disziplinarverfahren für drei Spiele. Die Strafe wird der Brasilianer in den ersten drei Partien der neuen Champions-League-Saison absitzen müssen.

Der 27-Jährige, der bei der 1:3-Niederlage von Paris Saint-Germain gegen Manchester United verletzt auf der Tribüne saß, äußerte sich abfällig via Instagram über das Schiedsrichter-Team.

Er nannte die Entscheidung für den entscheidenden Elfmeter zum 1:3 nach dem Videobeweis eine “Schande” und bezeichnete die Schiedsrichter um Damir Skomina als “vier Typen, die keine Ahnung vom Fußball haben”. Zudem postete er wütende Kommentare in sozialen Medien nach der Heimniederlage von Paris.

Durch einen umstrittenen Handelfmeter in der Nachspielzeit war das Team von Trainer Thomas Tuchel trotz des 2:0-Sieges im Achtelfinal-Hinspiel in Manchester noch ausgeschieden.

27-04-buli-buli2

Beitragsbild: DPA