Paris Saint-Germain's Brazilian forward Neymar reacts during the French L1 football match between Paris Saint-Germain (PSG) and OGC Nice at the Parc des Princes stadium in Paris on May 4, 2019. (Photo by Lionel BONAVENTURE / AFP)        (Photo credit should read LIONEL BONAVENTURE/AFP/Getty Images)

Neymar bleibt für drei Europacup-Spiele gesperrt

via Sky Sport Austria

(APA) – Brasiliens Fußball-Star Neymar bleibt für drei Europacup-Spiele gesperrt. Die Berufungskommission des Europäischen Fußballverbandes (UEFA) hat einen entsprechenden Protest von Paris Saint-Germain abgelehnt. Die Suspendierung war die Folge von via Instagram veröffentlichten Beleidigungen Neymars gegen die Videoschiedsrichter direkt nach dem Champions-League-Aus seines Clubs gegen Manchester United.

PSG hatte das Achtelfinal-Hinspiel am 12. Februar im Old Trafford mit 2:0 gewonnen. Am 6. März ging das Retourmatch in Frankreichs Hauptstadt sensationell mit 3:1 an die “Red Devils”, die das entscheidende Tor im Finish aus einem umstrittenen Hand-Elfmeter erzielten. Der 27-Jährige, der bei einem Verbleib beim französischen Meister nun die Hälfte der kommenden Gruppenphase zuschauen muss, hatte diese Partie verletzungsbedingt versäumt.

Ebenfalls abgelehnt wurden Einsprüche des portugiesischen sowie luxemburgischen Verbandes gegen den Einsatz des ukrainischen Teamspielers Junior Moraes in EM-Qualifikationsspielen Ende März. Moraes besitzt erst seit März die ukrainische Staatsbürgerschaft. In den betreffenden Partien hatte die Ukraine gegen Portugal 0:0 gespielt und gegen Luxemburg 2:1 gewonnen.

23-06-formel-1-gp-von-frankreich

Artikelbild: Getty