PSG mit historischer Chance in der Champions League

via Sky Sport Austria

Paris Saint-Germain ist mit zwei Siegen gegen Real Madrid und Galatasaray in die Champions-League-Saison gestartet. Im dritten Gruppenspiel gegen Brügge ergibt sich somit für Coach Thomas Tuchel und Co. eine historische Chance.

Nach dem 3:0-Auftakterfolg zuhause gegen Real Madrid und dem 1:0-Sieg in Istanbul bei Galatasaray führt Paris Saint-Germain die Gruppe A souverän mit sechs Punkten und 4:0-Toren an. Da alle anderen Spiele dieser Gruppe bislang mit einem Remis endeten, ergibt sich für den französischen Meister am dritten Spieltag eine historische Chance in der Champions League.

Sollten Kylian Mbappe und Co. nämlich am Dienstag (ab 20:15 Uhr live auf Sky Sport 1 HD – streame das Spiel sofort mit SkyX – monatlich kündbar) beim FC Brügge ebenfalls dreifach punkten und das Parallel-Spiel zwischen Galatasaray und Real Madrid unentschieden enden, hätte sich PSG bereits vorzeitig für das Achtelfinale der Königsklasse qualifiziert – und das schon nach drei Spieltagen. So schnell ist dies noch keiner anderen Mannschaft im aktuellen Champions-League-Format gelungen.

di-22-10-cl-konferenz

Trifft dieses Szenario ein, stünde Paris mit neun Punkten auf Platz eins. Real, Galatasaray und Brügge hätten jeweils zwei Zähler auf dem Konto und damit sieben Punkte Rückstand auf PSG. Ein Abstand, der bei noch drei ausstehenden Spielen theoretisch aufzuholen wäre. Da die Teams sich jedoch noch gegenseitig die Zähler wegnehmen, kann maximal ein Verein noch an PSG vorbeiziehen.

Während Paris somit der erste Klub wäre, dem eine so frühzeitige Qualifikation für die K.o.-Phase gelingt, gab es in der Europa League im gleichen Modus bereits einen solchen Fall. In der Saison 2011/12 war Sporting Lissabon bereits nach drei Spieltagen durch. Am Ende holten die Portugiesen mit zwölf Punkten den Gruppensieg.

mi-23-10-salzburg-napoli

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: Gettyimages