VIDEO: 22. Schütze entscheidet Elfmeterschießen in CL-Qualifikation

via Sky Sport Austria

Nichts für schwache Nerven war das Rückspiel der 3. Champions-League-Qualifikationsrunde zwischen dem FC Kopenhagen und Roter Stern Belgrad.

Nachdem das Hinspiel bereits mit 1:1 endete, folgte beim Rückspiel in Dänemark dasselbe Ergebnis. Nach der torlosen Verlängerung mussten beide CL-Aspiranten ins Elfmeterschießen – das zu einem echten Marathon wurde.

Nächster LASK-Gegner steht fest

Jonas Wind wird zum tragischen Helden

Insgesamt 22 Schützen mussten vom Punkt antreten. Darunter auch beide Torhüter sowie zwei Profis, die ein weiteres Mal zum Elfmeterpunkt mussten. Ausgerechnet Kopenhagen-Stürmer Jonas Wind, im Hinspiel sowie beim ersten Antritt im Elfmeterschießen noch sicherer Schütze, vergab seinen Strafstoß und ließ damit den serbischen Meister jubeln.

Roter Stern Belgrad trifft nun im CL-Play-off auf die Young Boys Bern, Kopenhagen muss in der letzten Runde der Europa-League-Qualifikation nach Helsinki oder Riga.

14-08-uefa-supercup