FRANKFURT AM MAIN, GERMANY - NOVEMBER 23: Oliver Glasner, Head Coah of VfL Wolfsburg talks to Adi Huetter, Head Coach of Eintracht Frankfurt  prior to the Bundesliga match between Eintracht Frankfurt and VfL Wolfsburg at Commerzbank-Arena on November 23, 2019 in Frankfurt am Main, Germany. (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

Glasner und Hütter erfreut über “erledigte Hausaufgaben”

via Sky Sport Austria

Der VfL Wolfsburg kann als einziger der drei deutschen Clubs in der Fußball-Europa-League dem letzten Gruppenspieltag am 12. Dezember entspannt entgegensehen. Die Mannschaft von Trainer Oliver Glasner fixierte am Donnerstag mit einem 1:0-Sieg bei Oleksandria vorzeitig den Aufstieg. “Wir haben unsere Hausaufgaben erledigt”, freute sich der Oberösterreicher.

Matchwinner in der Ukraine war Torjäger Wout Weghorst, der diesmal in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit per Foulelfmeter traf (45.+1). Nach der Pause kam der VfL noch ins Wanken, am Ende herrschte aber Jubel. “Es überwiegt eine große Erleichterung und eine große Freude, dass wir jetzt schon ein Ziel erreicht haben, das wir uns vor der Saison gesteckt haben”, sagte Glasner.

Glasner fixiert mit Wolfsburg EL-Aufstieg

Sein Vorarlberger Trainer-Kollege Adi Hütter in Diensten von Eintracht Frankfurt war ebenfalls erleichtert. Dank eines 2:1-Auswärtssiegs gegen Arsenal liegt die Eintracht auf Rang zwei und kann mit einem Heimsieg gegen das noch sieglose Schlusslicht Virotia Guimaraes den Aufstieg schaffen. “Nach dem Sieg haben wir wieder alles in der Hand, um weiterzukommen”, stellte Hütter zufrieden fest. Mit dem Erfolg in London beendeten die Frankfurter nach drei Pflichtspiel-Niederlagen die Krise. “Das gibt Selbstvertrauen”, sagte der Österreicher mit Blick auf das Rhein-Hessen-Derby am Montag beim FSV Mainz 05.

Frankfurt nach Sieg bei Arsenal vor Aufstieg

Borussia Mönchengladbach hat nach einem 2:1-Erfolg in Graz gegen den WAC die Tabellenführung in der Gruppe J übernommen. Der Mannschaft von ÖFB-Teamverteidiger Stefan Lainer reicht nun ein Unentschieden zu Hause gegen Istanbul Basaksehir, um in die nächste Runde einzuziehen.

30-11-deutsche-bundesliga-samstag

(APA)

Artikelbild: GETTY Images