Kühbauer und Co. äußern sich zum Sieg über Spartak

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien besiegte am Donnerstagabend Gruppengegner Spartak Moskau dank zweier später Tore noch mit 2:1. Mert Müldür (80.) und Philipp Schobesberger (91.) erzielten die Treffer für die Grün Weißen. Die Wiener haben nun vor dem abschließenden Heimspiel am 13. Dezember gegen die Glasgow Rangers den Aufstieg in der eigenen Hand.

Rapid feiert wichtigen Sieg in Moskau

Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer äußerte sich nach dem Spiel auf der Pressekonferenz: “Ich glaube, dass wir 90 Minuten die aktivere Mannschaft waren, die mehr für das Spiel getan hat. Wir haben die erste Hälfte eigentlich nichts zugelassen, geraten trotzdem 1:0 in Rückstand. Trotzdem haben die Jungs heute das so verstanden, dass sie zumindest nicht als Verlierer vom Platz gehen und wir uns dann schlussendlich belohnt haben ist umso schöner und ich bin sehr zufrieden mit dieser Leistung meiner Mannschaft.”

Video enthält Produktplatzierungen