GLASGOW,SCOTLAND,13.DEC.18 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, Celtic Glasgow vs Red Bull Salzburg. Image shows the rejoicing of Enock Mwepu, Fredrik Gulbrandsen and Munas Dabbur (RBS). Photo: GEPA pictures/ Florian Ertl

Dank Salzburg und Rapid: Österreich überwintert in Fünfjahreswertung auf Platz 12

via Sky Sport Austria

Österreich geht als Zwölfter der UEFA-Fünfjahreswertung in die Winterpause des Fußball-Europacups. Die Europa-League-Siege von Red Bull Salzburg und Rapid am Donnerstag brachten zwar keine Rangverbesserung, ließen allerdings den Rückstand auf den wichtigen Platz elf, der von den Niederlanden gehalten wird, schmelzen.

Der heimischen Liga fehlen derzeit 0,183 Punkte auf die Niederländer. Das bedeutet, dass Österreich die Oranjes schon bei einem einzigen Remis von Salzburg oder Rapid im Europa-League-Sechzehntelfinale überholen würde, sofern Ajax Amsterdam im Champions-League-Achtelfinale mit zwei Niederlagen scheitern sollte. Der Club von Maximilian Wöber ist der letzte niederländische Vertreter und bekommt als Gruppenzweiter am Montag wohl ein großes Kaliber zugelost.

Europa League: Das sind Rapids mögliche Gegner!

Wenig Gefahr von hinten

Von hinten droht derzeit wenig Gefahr. Der 13. Griechenland liegt 3,05 Punkte hinter Österreich und hat mit Olympiakos Piräus nur noch einen Club in der Europa League im Rennen, der 14. Dänemark ist im Europacup-Frühjahr nicht mehr dabei.

Sollte es am Saisonende für Platz elf reichen, wäre Österreichs Meister der Spielzeit 2019/20 fix in der Champions-League-Gruppenphase, sofern sich der 2020-Sieger des Bewerbs über die nationale Meisterschaft für die Eliteliga qualifiziert. Außerdem hätte Österreichs Cupsieger 2020 einen Startplatz in der Europa-League-Gruppenphase sicher.

Rapid-Stimmen nach Sieg über Glasgow Rangers

Video enthält Produktplatzierungen

Zudem wäre der Vizemeister in der dritten Champions-League-Quali-Runde und damit schlechtestenfalls in der Europa-League-Gruppenphase, sofern sich der Europa-League-Sieger 2020 über die nationale Meisterschaft für die Champions League qualifiziert. Diese Szenarien gelten auch schon im kommenden Sommer, weil Österreich die vergangene Spielzeit an elfter Stelle abgeschlossen hat.

Europa League: Auf diese Teams kann Salzburg treffen!

(APA)

Bild: GEPA