Werner erklärt Mittelfinger-Geste

via Sky Sport Austria

Leipzig-Stürmer Timo Werner sorgte im Spiel gegen den FC Salzburg für Aufregung. Nach einer Glanzparade von Alexander Walke zeigte DFB-Nationalspieler in der zweiten Spielhälfte den Mittelfinger in Richtung des Salzburg-Torhüters. Was zunächst nach einer unsportlichen Geste aussah, stellte sich letztlich als Spaß-Aktion heraus.

Nach dem Spiel erklärte Werner seine Mittelfinger-Geste im Interview bei “DAZN”: “Das war zum Torwart. Er musste dann auch ein bisschen schmunzeln, weil er mich vorher angeguckt und tief durchgeatmet hat. Das war ein kleiner Spaß.” Die beiden Spieler klatschten außerdem direkt nach der Aktion auf dem Spielfeld ab.

Salzburg nach 1:0 über Leipzig in Europa League aufgestiegen

skybuliat-samstag-01-12

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen

Artikelbild: Screenshot Twitter