US-Amerikaner Thomas gewinnt auf Hawaii “Turnier der Champions”

via Sky Sport Austria
Hawaii (APA/Reuters/AFP) – Der US-Amerikaner Justin Thomas hat am Sonntag (Ortszeit) beim “Tournament of Champions” in Kapalua auf Hawaii in einem 32-köpfigen Feld seinen dritten Titel auf der PGA-Tour der Golfer geholt. Der 23-Jährige gewann drei Schläge vor dem Japaner Hideki Matsuyama, stößt in der Weltrangliste von Position 22 auf zwölf vor. US-Ass Jordan Spieth rückte nach einer 65er-Runde noch vom 19. auf den 3. Rang.

Ergebnisse “Tournament of Champions” in Kapalua/Hawaii (Par 73)Endstand nach vier Runden): 1. Justin Thomas (USA) 270 (67-67-67-69) – 2. Hideki Matsuyama (JPN 273 (69-68-66-70) – 3. Jordan Spieth (USA) 276 (72-69-70-65), Pat Perez (USA) 276 (69-71-69-67) und Ryan Moore (USA) 276 (67-67-71-71)

Beitragsbild: Getty Images