Video enthält Produktplatzierungen

Verstappen gewinnt Jubiläums-GP in Silverstone

via Sky Sport Austria

Max Verstappen hat am Sonntag überraschend die Mercedes-Dominanz in der Formel 1 gebrochen.

Der Red-Bull-Pilot triumphierte im Grand Prix anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums in Silverstone. Der 22-jährige Niederländer setzte sich nach einem gelungenen Reifenpoker bei Hitze vor WM-Leader Lewis Hamilton und dessen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas durch.

Für Verstappen war es der neunte GP-Sieg seiner Karriere, der erste seit Brasilien im November des Vorjahres. Die ersten vier Rennen der laufenden Saison hatte allesamt Mercedes gewonnen. In der WM-Wertung führt Hamilton nun 30 Punkte vor Verstappen und 34 vor Bottas.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel erlebte im Ferrari das nächste Debakel. Der Deutsche verpasste nach einem Dreher kurz nach dem Start als Zwölfter WM-Punkte. Sein Teamkollege Charles Leclerc wurde Vierter. Der nächste WM-Lauf steht bereits kommenden Sonntag in Montmelo bei Barcelona auf dem Programm.

 

VIDEO: Racing-Point-Besitzer “extrem wütend” wegen Plagiatsvorwürfen

Der aktuelle WM-Stand:

1. Lewis Hamilton (GBR) Mercedes 107
2. Max Verstappen (NED) Red Bull 77
3. Valtteri Bottas (FIN) Mercedes 73
4. Charles Leclerc (MON) Ferrari 45
5. Lando Norris (GBR) McLaren 38
6. Alexander Albon (THA) Red Bull 36
7. Lance Stroll (CAN) Racing Point 28
8. Sergio Perez (MEX) Racing Point 22
9. Daniel Ricciardo (AUS) Renault 20
10. Esteban Ocon (FRA) Renault 16
11. Carlos Sainz jr. (ESP) McLaren 15
12. Pierre Gasly (FRA) AlphaTauri 12
13. Sebastian Vettel (GER) Ferrari 10
14. Nico Hülkenberg (GER) Racing Point 6
15. Antonio Giovinazzi (ITA) Alfa Romeo 2
16. Daniil Kwjat (RUS) AlphaTauri 2
17. Kevin Magnussen (DEN) Haas 1

Konstrukteurs-Wertung:

1. Mercedes 180
2. Red Bull 113
3. Ferrari 55
4. McLaren 53
5. Racing Point 41
6. Renault 36
7. AlphaTauri 14
8. Alfa Romeo 2
9. Haas 1

(APA)

skyx-traumpass

Bild: Getty