Video enthält Produktplatzierungen

VIDEO: Flaggen-Fauxpas beim neuen DFB-Bus

via Sky Sport Austria

Mit dem Wechsel zum neuen Sponsor VW hat die Deutsche Nationalmannschaft auch ihren fahrbaren Untersatz gewechselt. Das Design des neuen Mannschaftsbusses sorgt jedoch für Irritationen.

Die deutschen Nationalfarben dürfen auf dem Bus des DFB-Teams natürlich nicht fehlen. VW-Tochter MAN hat sich beim Design allerdings künstlerische Freiheit gelassen.

Deutsche Fahne auf dem Kopf

Das hintere Ende des Busses ziert ein schwarz-rot-goldener Streifen – oder eben vielmehr ein gold-rot-schwarzer Streifen. Denn die schräg verlaufenden Farben beginnen oben mit gold, also genau umgekehrt wie im Fall der deutschen Fahne.

Ist das jetzt Designfreiheit oder ein peinlicher Fehler? Sky Reporter Uli Köhler hat eine klare Meinung: “Man kann ja viel über Style und moderne Grafiken reden, aber die Fahne ist schlichtweg verkehrtherum.”

30-03-tipico-buli-3er-konferenz

Quelle: sport.sky.de