MOSCOW, RUSSIA - JULY 11:  Players of England show their dejection following the 2018 FIFA World Cup Russia Semi Final match between England and Croatia at Luzhniki Stadium on July 11, 2018 in Moscow, Russia.  (Photo by Clive Rose/Getty Images)

Englische Pressestimmen zum WM-Halbfinale: “Ihr habt uns stolz gemacht”

via Sky Sport Austria

Die englische Presse weint nach dem Halbfinal-Aus ihrer Three Lions gegen Kroatien (1:2 n.V.) mit der Nationalmannschaft von Trainer Gareth Southgate. “Ihr habt uns stolz gemacht”, schrieb die Boulevardzeitung “The Sun” unmittelbar nach Spielende auf ihrer Homepage. Beim “Mirror” schwang der Frust mit: “Vier weitere Jahre des Schmerzes”, titelte die britische Tageszeitung, die Daily Mail brachte es auf den Punkt: “Es ist alles vorbei!”

Ex-Bundesligaprofi Mario Mandzukic hatte die englischen Träume von der ersten Endspielteilnahme seit 1966 in der Verlängerung zerplatzen lassen. Für England hatte Kieran Trippier (5.) per Freistoß zum frühen 1:0 getroffen, Ivan Perisic (68.) glich im zweiten Abschnitt aus.

The Sun: “Ihr habt uns stolz gemacht. England scheidet bei der Weltmeisterschaft aus, die späten Gewinner aus Kroatien brechen die Herzen der Nation.”

Mirror: “Vier weitere Jahre des Schmerzes! Die Herzen der Three Lions zerbrechen, als England gegen Kroatien in der Nachspielzeit verliert.”

Daily Mail: “Es ist alles vorbei! Die Three Lions sind in einem herzzerbrechenden Halbfinale bei der Weltmeisterschaft ausgeschieden. Kieran Trippiers Tor nach fünf Minuten hat Millionen träumen lassen, nur um alle Hoffnungen in der Verlängerung platzen zu lassen.”

The Guardian: “Englands Traum ist geplatzt. Den Three Lions gelang ein perfekter Start, aber Kroatien war in der zweiten Halbzeit stärker.”

The Telegraph: “Totaler Herzschmerz, als Mario Mandzukic in der Verlängerung unsere tapferen Three Lions niederringt.”

Kroatien besiegt die Three Lions und steht im WM Finale