SOCCER - BL, A.Klagenfurt vs Altach KLAGENFURT,AUSTRIA,20.FEB.22 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, SK Austria Klagenfurt vs SCR Altach. Image shows the rejoicing of Alex Emilio Timossi Andersson A. Klagenfurt. PUBLICATIONxNOTxINxAUTxSUIxSWE GEPAxpictures/xWolfgangxJannach

„Werden schwer mithalten können“: Klagenfurt sieht kaum Chancen bei Timossi Andersson

via Sky Sport Austria

Bayern-Leihspieler Alex Timossi Andersson hat sich in dieser Saison als Volltreffer für Austria Klagenfurt entpuppt. Der Schwede kam in allen Ligaspielen des Aufsteigers zum Einsatz und steuerte bislang zehn Scorerpunkte zur starken Saison der Kärntner bei. Große Chancen auf einen Verbleib des 21-Jährigen rechnet man sich in Klagenfurt aber nicht aus.

„Der Alex (Timossi Andersson, Anm. d. Red.) gehört Bayern München. Es gibt sehr großes Interesse aus der Deutschen Bundesliga an ihm. Da werden wir schwer mithalten können“, erklärte Klagenfurts Geschäftsführer Sport Matthias Imhof in der neuesten Ausgabe von DAB | Der Audiobeweis.

Mit Patrick Greil wird ein weiterer offensiver Leistungsträger der Klagenfurter ebenfalls immer wieder mit einem Wechsel im kommenden Sommer in Verbindung gebracht. „Natürlich ist Greil bei vielen Vereinen im Gespräch“, gab Imhof zu. „Wir haben ein Angebot hinterlegt, wo wir ihm gegenüber eine Wertschätzung ausdrücken. Und jetzt warten wir einfach mal ab. Wir wissen, dass es für uns schwer ist, einen Spieler wie Patrick Greil, dessen Vertrag ausläuft, zu halten.“

An der Einsatzbereitschaft und dem Willen von Greil ließ Imhof auch bei einem sich anbahnenden Wechsel keinen Zweifel. „Wir glauben, selbst wenn er uns verlassen würde, dass er für die Austria bis zum Schluss alles geben wird. Und wenn er dann gehen sollte, dann bekommt er eine tolle Verabschiedung. Wir haben alles getan, was wir konnten, ein sehr, sehr gutes Angebot hinterlegt und jetzt warten wir einfach ab.“

skyx-traumpass

Bild: Imago