Werner: “Wir selber haben uns um den Traum gebracht”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Nach der gestrigen 1:3-Niederlage beim SK Rapid Wien hat der LASK nun auch keine Chance mehr Vizemeister in der Tipico Bundesliga zu werden. Nun müssen die Oberösterreicher sogar um den dritten Platz zittern. Denn der WAC könnte heute mit einem Sieg im Nachtragsspiel beim TSV Hartberg (ab 18 Uhr live auf Sky Sport Austria 1 HD – mit Sky X kannst du das Spiel live streamen – ohne lange Vertragsbindung) auf den vierten Tabellenplatz zurück rutschen.

LASK Vize-Präsident Jürgen Werner äußerte sich nach dem gestrigen Spiel auch etwas wehmütig zum Saisonverlauf in den letzten Wochen: „Wir haben vorher wirklich toll gespielt und waren in einem Flow drinnen. Der war dann mit Corona weg und dann haben wir noch einen Eigenfehler begangen. Wir selber haben uns um den Traum gebracht. Aber der Pfeil ist abgeschossen. Wir können ihn nicht mehr zurückholen.”

Ismael sauer auf Schiedsrichter: “Das ist ein klares Tor”

Nach Verzicht auf Einspruch – LASK-Vize Werner: “Wollen Geld in 4-5 junge Spieler investieren”