Wie geht es weiter mit Hamilton? Champion äußert sich zu Vertrag

via Sky Sport Austria

Ein neuer Vertrag mit dem Mercedes-Team hat für Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zurzeit nicht die oberste Priorität.

Das sagte der 35-jährige Brite vor dem portugiesischen Grand Prix am Sonntag in Portimao (ab 13:00 Uhr live bei Sky). “Im Moment möchte ich meinen Job so gut wie möglich erledigen”, erklärte Hamilton: “Darauf und nur darauf bin ich fokussiert. Alles andere muss warten.”

Es habe sich nichts daran geändert, dass er Mercedes treu bleiben wolle: “Und wenn die Zeit gekommen ist, werden wir uns hinsetzen und die Sache besprechen.” Er habe zusammen mit Mercedes “in all den Jahren eine Menge erreicht, und wir sind auch noch längst nicht fertig”.

Vertragsdauer eine der Fragen

Bisher habe er stets für drei Jahre unterschrieben, sagte Hamilton, aber: “Will ich mich noch für eine so lange Zeit festlegen?” Das sei eine der Fragen, die es zu beantworten gelte: “Das Einzige, was ich sicher weiß: Ich möchte bleiben.”

Hamiltons Vertrag läuft nach der Saison 2020 aus, ebenso der von Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff. Hamilton, so wird vermutet, will sich erst weiter an Mercedes binden, wenn die Zukunft seines engen Vertrauten Wolff geklärt ist.

(SID)

so-25-10-formel-1-gp-von-portugal

Beitragsbild: Getty Images