GOLF - Bernd Wiesberger, photo shoot BAD TATZMANNSDORF,AUSTRIA,15.AUG.14 - GOLF - photo shooting with Bernd Wiesberger. Image shows Bernd Wiesberger (AUT). PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY

Golf Bernd Wiesberger Photo Shoot Bath Tatzmannsdorf Austria 15 Aug 14 Golf Photo Shooting with Bernd Wiesberger Image Shows Bernd Wiesberger AUT

Wiesberger absolviert in Houston Masters-Generalprobe

via APA

Houston (Texas) (APA) – Fünf Golfprofis aus den Top Ten der Weltrangliste und auch der Burgenländer Bernd Wiesberger (40.) nutzen ab Donnerstag beim PGA-Bewerb in Houston (6,8 Mio. Dollar) die Chance, sich auf das folgende Masters in Augusta einzustellen. Der Par-72-Kurs ist prädestiniert als Generalprobe für das erste Major-Turnier des Jahres.

Wiesberger spielte nach seinem vorzeitigen Aus im Matchplay Championship am Montag neun Löcher in Houston und tags darauf eine komplette Trainingsrunde. “Der Platz schaut fantastisch aus und ist definitiv eine perfekte Vorbereitung auf Augusta”, meinte der 30-Jährige vor seinem ersten Antreten in der texanischen Metropole via Twitter.

Am Masters hatte Wiesberger im Vorjahr als erster Österreicher teilgenommen und als bester Debütant den 22. Rang belegt. Damals hatte er vor dem ersten Saisonhöhepunkt zwei Wochen kein Turnier gespielt, diesmal wird Augusta für den Oberwarter der dritte Bewerb in Serie sein.

 

Die Shell Houston Open von Donnerstag bis Sonntag live auf Sky!

 

Danach wird er entscheiden, ob er auf der US-PGA-Tour oder auf der Europa-Tour weiterspielt. Der nächste Fixpunkt ist laut der Saisonplanung auf Wiesbergers Website das Lyoness Open in Atzenbrugg (NÖ) ab 9. Juni.

Jordan Spieth hat seine Weltranglistenführung nach einer Serie mäßiger Resultate eingebüßt, in Houston möchte der 22-jährige Texaner in die Spur zurückfinden. Im Vorjahr war er in Houston erst im Play-off J.B. Holmes unterlegen, um dann eine Woche später im Masters zu triumphieren.

Weitere Top-Ten-Spieler sind Rickie Fowler (USA/5.), Henrik Stenson (SWE/7.), Dustin Johnson (USA/9.) und Patrick Reed (USA/10.). Zu beachten wird auch der dreifache Masters-Gewinner Phil Mickelson (USA) sein. Der 46-Jährige hat in Houston 2011 gewonnen und heuer drei Top-5-Platzierungen auf der Tour erreicht.

 

starter-sport-beitrag

Artikelbild: Getty