Wiesberger in der Weltrangliste auf Rang 36 verbessert

via Sky Sport News HD

Neues Karriere-High für Bernd Wiesberger. Dank dem zweiten Platz bei den mit 3 Mio. Dollar dotierten Maybank Malaysian Open in Kuala Lumpur verbessert sich Golfprofi Bernd Wiesberger in der offiziellen Golf-Weltrangliste auf Platz 36.

owgrwiesberger

Wiesberger zeigt sich in den vergangenen Wochen auf der European-Tour in absoluter Top-Form und unterstreicht dies mit regelmäßigen Top-Platzierungen. Bei seinen letzten vier Starts landet er immer unter den Top 6. Wie gut seine aktuelle Form ist, zeigt auch der Fact, dass Wiesberger in dieser Saison 97% seiner Konkurrenten hinter sich ließ. 536 Profis versuchten den Burgenländer zu schlagen – nur 17 von ihnen gelang dies.

Der Lohn dafür: Nicht nur eine Verbesserung in der Weltrangliste, sondern auch ein Sprung im Race to Dubai (Jahreswertung der European Tour) von Rang 11 auf Rang 5 mit € 577.152 Preisgeld.

race2dubai

Der Trend des Burgenländers zeigt eindeutig nach oben. Seit Jahresbeginn steigert sich Wiesberger von Platz 72 (04.01.2015) auf den aktuell 36. Rang in der offiziellen Golf-Weltrangliste. Damit rückt die Teilnahme an Major-Turnieren wie dem US-Masters im April in greifbare Nähe.

grafik

 

Unangefochten an der Spitze der Weltrangliste bleibt der Nordire Rory McIlroy.

Offizielle Golf-Weltrangliste vom 08.02.2015:

1. (1) Rory McIlroy (Nordirland) 11,5083 Durchschnittspkt.; 2. (2) Henrik Stenson (Schweden) 7,4819; 3. (3) Bubba Watson (USA) 7,2935; 4. (8) Jason Day (Australien) 6,8186; 5. (4) Adam Scott (Australien) 6,7968; 6. (7) Jim Furyk (USA) 6,0725; 7. (6) Sergio García (Spanien) 6,0421; 8. (5) Justin Rose (England) 6,0048; 9. (9) Jordan Spieth (USA) 5,4395; 10. (10) Matt Kuchar (USA) 5,0808

Wir treffen Bernd Wiesberger morgen, Dienstag zum Interview. Zu sehen: exklusiv auf Sky Sport News HD