Wild-Serie endet gegen Bruins

via Sky Sport Austria

Für Minnesota Wild ist am Samstag eine Serie von 14 Partien, in denen sie in der National Hockey League (NHL) punkteten, zu Ende gegangen.

Gegen die Boston Bruins gab es daheim eine 2:5-Niederlage, zwei Wild-Tore wurden wegen Abseits aberkannt. Die Philadelphia Eagle unterlagen am Tag nach ihrem 5:2-Erfolg gegen die Buffalo Sabres den Carolina Hurricanes 4:5 nach Verlängerung. Die Entscheidung besorgte Sebastian Aho in der 28. „Overtime“-Sekunde mit seinem dritten Tor.

Die VIDEO-Highlights der NHL

Florida Panthers – New Jersey Devils 4:2

Philadelphia Flyers – Carolina Hurricanes 4:5

Nashville Predators – Winnipeg Jets 2:3

Detroit Red Wings – Colorado Avalanche 1:5

Los Angeles Kings – Vancouver Canucks 2:3

Calgary Flames – Dallas Stars 5:6

New York Rangers – Pittsburgh Penguins 6:0

Tampa Bay Lightning – Montreal Canadiens 5:3

Arizona Coyotes – Chicago Blackhawks 4:2

San Jose Sharks – New York Islanders 1:4

Ottawa Senators – Toronto Maple Leafs 4:5

Seattle Kraken – Edmonton Oilers 4:6

skyx-traumpass

(APA) / Bild: Imago