LONDON,ENGLAND,07.JUL.15 - TENNIS - ATP World Tour, WTA Tour, Wimbledon 2015, Grand Slam, mixed doubles. Image shows Alexander Peya (AUT). Photo: GEPA pictures/ Alan Grieves

Wimbledon: Alexander Peya mit Babos im Mixed-Finale von Wimbledon

via Sky Sport Austria
London (APA) – Alexander Peya steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Endspiel eines Major-Turniers. Nach dem Doppel-Finale an der Seite von Bruno Soares bei den US Open 2013 qualifizierte sich der 35-jährige Wiener am Freitagabend an der Seite der Ungarin Timea Babos für das Wimbledon-Mixed-Finale. Das Duo bezwang Robert Lindstedt/Anabel Medina Garrigues (SWE/ESP) nach 2:08 Stunden mit 4:6,6:3,11:9.

Im Endspiel am Sonntag treffen Peya/Babos auf zwei sehr bekannte Namen: Den indischen Doppel-Star Leander Paes und die sehr erfolgreich auf die Doppel-Tour zurückgekehrte Ex-Weltranglisten-Erste im Einzel, Martina Hingis. Die Schweizerin steht auch im Damen-Doppel im Finale.

Für Peya und Babos geht es damit um einen Siegerscheck in Höhe von 100.000 Pfund (139.353,40 Euro), den sie sich teilen müssen. Die Hälfte davon haben sie schon für den Finaleinzug sicher. Peya könnte damit auch in die Fußstapfen von Jürgen Melzer treten, der 2011 an der Seite seiner späteren Frau Iveta Benesova das Mixed in Wimbledon gewonnen hatte.

Bild: GEPA