GANGNEUNG, SOUTH KOREA - FEBRUARY 19:  Havard Lorentzen of Norway celebrates winning the gold medal and setting an Olympic record during the Men's 500m Speed Skating on day 10 of the PyeongChang 2018 Winter Olympic Games at Gangneung Oval on February 19, 2018 in Gangneung, South Korea.  (Photo by Ronald Martinez/Getty Images)

Norweger Lorentzen gewinnt Eisschnelllauf über 500 Meter

via Sky Sport Austria

Pyeongchang (APA) – Der Norweger Havard Lorentzen hat sich bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Montag in 34,41 Sekunden den Sieg im Eisschnelllauf über 500 Meter gesichert. Silber ging mit einer hundertstel Sekunde Rückstand an Cha Min-kyu aus Südkorea, Bronze holte der Chinese Gao Tingyu (+0,24).

Für Norwegen war es die erste Goldmedaille im Eisschnelllauf bei diesen Winterspielen. Die Niederländer, die in acht Eisschnelllauf-Entscheidungen bereits sechs Goldene holten, gingen im Sprint leer aus. Ronald Mulder wurde als bester Niederländer nur Siebenter.

Artikelbild: Getty