GEPA-19021169163 - GARMISCH PARTENKIRCHEN,DEUTSCHLAND,19.FEB.11 - SKI ALPIN - FIS Alpine Ski-Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen, Slalom der Damen, Gudiberg, Siegerehrung, Medaillenvergabe. Bild zeigt Kathrin Zettel, Marlies Schild (AUT) und Maria Pietilae-Holmner (SWE). Keywords: Medaille. Foto: GEPA pictures/ Josef Bollwein

Damen-Slalom: Alle Weltmeisterinnen seit 1999

via Sky Sport Austria

Im Slalom der Damen können die österreichischen Ski-Damen in den letzten vier Jahrzehnten nur auf wenige Erfolge bei Weltmeisterschaften zurückblicken. Bei den letzten 19 Titelkämpfen holte das österreichische Team insgesamt zwei Mal Gold, fünf Mal Silber und drei Mal Bronze. Von den 10 “rot-weiß-roten” Medaillen entfallen gleich drei auf Marlies Schild (jetzt Raich/ 1 x Gold, 2 x Silber), die sich 2011 auch als letzte ÖSV-Läuferin zur Weltmeisterin im Slalom krönte.

Wir blicken auf die Damen-Slaloms bei den letzten zehn Weltmeisterschaften zurück.

Die letzten 10 Weltmeisterinnen im Slalom

Das sind die “Goldenen” von der Alpinen Ski-WM 2017

Bild: GEPA