AUSTIN, TX - OCTOBER 21: Nico Rosberg of Germany driving the (6) Mercedes AMG Petronas F1 Team Mercedes F1 WO7 Mercedes PU106C Hybrid turbo on track during practice for the United States Formula One Grand Prix at Circuit of The Americas on October 21, 2016 in Austin, United States.  (Photo by Clive Mason/Getty Images)

Wird Nico Rosberg erstmals Weltmeister? Der erste Matchball in Mexiko live bei Sky

via Sky Sport Austria

Wien, 28. Oktober 2016 – Trotz des Sieges von Verfolger Lewis Hamilton am vergangenen Wochenende könnte Nico Rosberg bereits an diesem Sonntag in Mexiko seinen ersten WM-Titel feiern. Voraussetzung dafür ist ein Sieg des Deutschen und bestenfalls der zehnte Platz für den Titelverteidiger aus England. Dass die Strecke ihm liegt, konnte Rosberg im Vorjahr unter Beweis stellen: Beim ersten Grand Prix von Mexiko seit 1992 gelang ihm der Hattrick aus Sieg, Pole Position und der schnellsten Rennrunde.

Ob die Entscheidung bereits in Mexico City fällt, können Sky Kunden von Freitag bis Sonntag live erleben.



Marc Surer: „Ferrari hat ein großes Talent, seinen Fahrern die Chancen zu vermiesen“
Sky Experte Marc Surer glaubt, dass der bisherige Saisonverlauf und die Drucksituation Hamiltons Rennen in Mexiko beeinflussen könnten: „So wie er in diesem Jahr vom Unglück verfolgt wurde, wird er sehr sensibel auf jedes Geräusch an seinem Auto horchen. Auf der anderen Seite: Er ist schon so oft ausgefallen dieses Jahr – es ist schwer zu glauben, dass noch mehr Pech dazu kommen kann.“

Abseits des Titelrennens sieht der Schweizer die Boxenstop-Panne bei Ferrari, die Kimi Räikkönen in den USA das Rennen kostete, als symptomatisch für eine Schwäche des Teams: „Ferrari hat ein großes Talent, seinen Fahrern die Chancen zu vermiesen, wenn diese gut im Rennen liegen. Das war nicht das erste Mal in dieser Saison, dass sie schlechte Entscheidungen treffen oder die falschen Reifen montieren. Auch Vettel hat es schon getroffen. Bei der Strategie ist Ferrari nicht top.“

Das komplette Interview mit Marc Surer ist unter sky.at/formel1 abrufbar.

Nur Sky präsentiert das komplette Rennwochenende in Mexico City und berichtet vom 1. Freien Training am Freitag bis zur Siegerehrung am Sonntag live. An der Seite von Sascha Roos (Twitter: @Sky_SaschaR) wird Marc Surer den Grand Prix von Mexiko kommentieren. Tanja Bauer (Twitter: @Sky_Tanja) wird als Moderatorin und Boxengassen-Reporterin durch das Rennwochenende führen.

Die Formel 1 mit Sky On Demand und Sky Go erleben
Mit Sky Go können Motorsportfans in Deutschland und Österreich auch unterwegs live dabei sein. Zusätzlich stehen alle freien Trainings, das Qualifying und das Rennen auf Sky On Demand und Sky Go auch nach der Live-Übertragung auf Abruf zur Verfügung.

Mit den Supersport Tickets flexibel auch ohne lange Vertragsbindung live dabei
Mit Sky Ticket ist ab dieser Saison das Beste des Sky Programms mit sofortigem Zugriff über flexible Tages-, Wochen- und Monatstickets auch ohne Vertragsbindung verfügbar. Über das Internet bietet Sky Ticket alle Inhalte auf einer Vielzahl an Geräten wie Smart TVs, Spielekonsolen, Tablets, Smartphones und weiteren Streaming-Geräten.
Damit bekommen alle Sportfans in Deutschland und Österreich neue Zugangswege zu den Sky Sportsendern. Mit dem Supersport Tagesticket für 9,99 €, dem neuen Supersport Wochenticket für 14,99 € und dem neuen Supersport Monatsticket für 29,99 € können sie künftig das gesamte Sportportfolio der Sender Sky Sport und Sky Sport Bundesliga auch ohne lange Vertragsbindung sehen. Darin beinhaltet sind unter anderem alle Spiele der tipico Bundesliga und Sky Go Ersten Liga, der Deutschen Bundesliga und 2. Deutschen Bundesliga, des DFB-Pokals und der UEFA Champions League sowie die Spiele der deutschen und österreichischen Teams in der UEFA Europa League. Darüber hinaus sind auch alle Rennwochenenden der Formel 1, Topspiele der EBEL, Spitzenhandball aus der EHF Champions League, Tennis, Golf sowie weiterer exklusiver Live-Sport enthalten.

Ausführliche Informationen sind unter skyticket.at verfügbar.

 

Der Grand Prix von Mexiko live bei Sky, Sky Go und mit Sky Ticket:

Freitag:
16.55 Uhr: 1. Freies Training auf Sky Sport 1 HD
20.55 Uhr: 2. Freies Training auf Sky Sport 1 HD

Samstag:
16.55 Uhr: 3. Freies Training auf Sky Sport 1 HD
19.50 Uhr: Qualifying auf Sky Sport 1 HD
Außerdem verfügbar:
„Sky Onboard“ auf Sky Sport 7 HD
„Sky Pitlane“ auf Sky Sport 8 HD

Sonntag:
19.00 Uhr: Vorberichte, das Rennen, Analysen und Interviews auf Sky Sport 1 HD
Ab 19.55 Uhr außerdem verfügbar:
„Sky Onboard“ auf Sky Sport 3  HD
„Sky Pitlane“ auf Sky Sport 4 HD
„Sky Timing Page“ auf Sky Sport 5 HD
„Sky Track Positions“ auf Sky Sport 6 HD