VOLGOGRAD, RUSSIA - JUNE 18:  Mouez Hassen of Tunisia is seen to be emotional as he is substituted off due to injury during the 2018 FIFA World Cup Russia group G match between Tunisia and England at Volgograd Arena on June 18, 2018 in Volgograd, Russia.  (Photo by Clive Rose/Getty Images)

WM für Tunesiens Torhüter Hassen vorbei

via Sky Sport Austria

Moskau (APA/dpa) – Für Tunesiens Schlussmann Mouez Hassen ist die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland nach gerade einmal 16 Minuten Spielzeit beendet. Der 23-Jährige wird nach seiner Schulterverletzung beim Spiel gegen England (1:2) in den weiteren Spielen nicht mehr zum Einsatz kommen, wie Teamarzt Souhil Chamli in einem Video auf Facebook am Dienstag mitteilte.

„Wir haben gemeinsam mit seinem Verein entschieden, dass er nach Frankreich zurückkehrt“, sagte Chamli. Hassen war aus einem wochenlangen Konkurrenzkampf mit Farouk Ben Mustapha und Aymen Mathlouthi als Sieger hervorgegangen.

Im Duell mit den Three Lions lag der Keeper nach etwa 10 Minuten schon auf dem Boden und musste früh ausgewechselt werden. Der eingewechselte Ben Mustapha wird nun wohl die beiden Vorrundenpartien gegen Belgien und Panama absolvieren. Nach dem Last-Minute-Schock durch das Tor von Englands Torjäger Harry Kane sind Tunesiens Chancen auf den ersten Einzug in ein WM-Achtelfinale aber merklich gesunken.

Artikelbild: Getty