Wolfsberger AC gewinnt die eBundesliga Play@Home Meisterschaft 2020

via Sky Sport Austria

Der Wolfsberger AC ist eBundesliga-play@home-Meister 2020!

Heute Abend wurde auf Sky Sport Austria 1 HD die 32. und letzte Runde ausgespielt. Bei diesem neuartigen eSports-Bewerb sind die besten eSportler des Landes und ausgewählte Fußball-Profis in FIFA 20 gegeneinander angetreten. Gespielt wurde der komplette Finaldurchgang der tipico Bundesliga im 85er-Modus.

Die 32. Runde zum NACHSEHEN

Meistergruppe

Der Wolfsberger AC entscheidet den Dreikampf um den Meistertitel für sich! WAC-Profi Lukas Schöfl setzt sich mit einem 6:0-Kantersieg gegen Rapids Dalibor Velimirovic durch und schießt damit den WAC auf Platz eins. Die Salzburger geben durch eine 1:3-Niederlage von Noah Okafor gegen LASK-eSportler Alkes Bejko den Titel aus der Hand. Jürgen Heil gewinnt für Hartberg mit 4:0 gegen Sturm-Keeper Christopher Giuliani.

Qualifikationsgruppe

In der Qualifikationsgruppe stand der erste und der letzte Platz bereits vor der letzten Runde fest. Zum Abschluss gewinnt Mattersburgs Christoph Halper gegen Vesel Demaku von Austria Wien mit 2:0. Michael Svoboda (WSG Tirol) und Wilhelm Vorsager (Admira) trennen sich 2:2-Unentschieden. Martin Rasner (St. Pölten) gewinnt gegen Emir Karic (Altach) mit 3:1.

Die Ergebnisse im Überblick

so-05-07-skybuliat-meistergruppe