WOLFSBURG,GERMANY,16.AUG.15 - SOCCER - 1. DFL, 1. Deutsche Bundesliga, VfL Wolfsburg vs Eintracht Frankfurt. Image shows Kevin de Bruyne (Wolfsburg). Photo: GEPA pictures/ Witters/ Tim Groothuis - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Zeichen bei Wolfsburgs De Bruyne stehen auf Trennung

via Sky Sport Austria
Wolfsburg (APA/dpa) – Im Wechsel-Theater um Deutschlands Fußballer des Jahres Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg zeichnet sich immer mehr ein Rekordtransfer zu Manchester City ab. “Spätestens am 31. August werden wir eine Entscheidung treffen, die für alle Beteiligten die beste sein wird”, sagte VfL-Manager Klaus Allofs. Beim Bundesliga-Auswärtsmatch gegen den 1. FC Köln am Samstag soll De Bruyne noch dabei sein.

Eine Meldung, wonach der heiß umworbene belgische Nationalspieler bereits am Freitag nach England reise, um den 70-Millionen-Euro-Transfer perfekt zu machen, dementierte Allofs. “Er wird dabei sein”, stellte er im Hinblick auf das Köln-Spiel fest. Allofs und Trainer Dieter Hecking vermieden aber jegliches Dementi eines bevorstehenden Wechsels ihres besten Mannes.

Seit Wochen halten sich hartnäckige Gerüchte, ManCity wolle den mit 31 Scorerpunkten besten Spieler der abgelaufenen Bundesliga-Saison verpflichten. Ein Transfer würde einen Rekord in der deutschen Bundesliga bedeuten.