Zu Ehren von Kobe Bryant: Spurs und Raptors lassen Shot-Clock auslaufen

via Sky Sport Austria

NBA-Legende Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Helikopter-Absturz tödlich verunglückt. Trotz der tragischen Meldung entschied sich die NBA die heutigen Spiele nicht abzusagen.

Beim Spiel zwischen den San Antonio Spurs und den Toronto Raptors beschlossen die beiden Teams eine tollen Aktion zu Ehren der Lakers-Legende. Beide Mannschaften spielten ihren jeweils ersten Angriff nicht aus und ließen die 24 Sekunden auslaufen, bis die Shotclock ertönte. Bryant spielte den Großteil seiner Karriere mit der Nummer 24. Von den Rängen gab es “Kobe”-Sprechchöre zu hören.

Basketball-Legende Kobe Bryant tödlich verunglückt

29-01-skypl-west-ham-vs-liverpool