Zweikampf um den Aufstieg: Die 31. Runde der Sky Go Erste Liga

via Sky Sport Austria

Wien, 28. April 2016. St. Pölten oder LASK Linz? Vor dem 31. Spieltag haben die Oberösterreicher die Nase vorn – der Unterschied allerdings nur ein einziges Tor und der Titelkampf damit richtig spannend. Wacker Innsbrucks Chancen sind auf ein Minimum gesunken, fehlen den Tirolern doch bereits sieben Punkte auf das Führungsduo.

Einschätzung zum Titelkampf von unserem Sky Experten Martin Scherb:

“Wirklich sehr spannend geht’s in der Sky Go Ersten Liga zu. Der Aufstiegskampf hat sich zu einem Duell entwickelt, bei dem der LASK spielerisch in einer sehr guten Form auftritt und St. Pölten – trotz zuletzt eher schwachen Spielen –  immer wieder die Qualität zeigt, auch solche Partien zu gewinnen.

Ich denke, dass es noch länger spannend bleiben wird. In dieser Runde haben es beide Teams sehr schwer. St. Pölten kann Innsbruck endgültig aus dem Titelrennen hauen. Für Wacker ist es wirklich die letzte Chance, doch noch mal aus einem Duell einen Dreikampf zu machen. Auch der LASK wird es in Klagenfurt, die am Dienstag den langersehnten Auswärtssieg feiern durften, sehr schwer haben. Trotzdem sind natürlich beide Mannschaften die Favoriten.”

Austria Klagenfurt – LASK Linz:

– Der LASK Linz ist seit 10 Spielen in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen. Das gelang den Oberösterreichern zuletzt 2006 in der zweithöchsten Spielklasse.

– Der LASK Linz erzielte in jedem der 3 Spiele gegen den SK Austria Klagenfurt in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 2 Tore.

– Der LASK Linz traf in den letzten 13 Spielen in der Sky Go Ersten Liga. Das gelang den Oberösterreichern zuletzt 2012 in der zweithöchsten Spielklasse.

 

KSV 1919 – Wiener Neustadt:

– Die KSV 1919 holte seit dem letzten Duell mit dem SC Wiener Neustadt mehr Zähler als die Niederösterreicher (11 Punkte zu 8 Punkte).

– Die KSV 1919 und der SC Wiener Neustadt treffen zum 4. Mal in der Sky Go Ersten Liga aufeinander. Die ersten 3 Duelle entschied jeweils das Auswärtsteam für sich.

– Der SC Wiener Neustadt erzielte 32% der Treffer in der Schlussviertelstunde – anteilig die meisten in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

 

Austria Salzburg – FC Liefering:

– Der FC Liefering erzielte in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga gegen den SV Austria Salzburg 11 Tore – nur gegen den FAC Wien (12) mehr.

– Der SV Austria Salzburg gewann in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga 3 Heimspiele – allerdings keines davon im My Phone Austria Stadion.

– Der FC Liefering verwertete 18% der Torchancen – Höchstwert in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

 

Austria Lustenau – FAC Wien:

– Der SC Austria Lustenau ist seit 4 Spielen gegen den FAC Wien ungeschlagen (3 Siege, ein Remis). Davor blieben die Vorarlberger gegen die Wiener sieglos (2 Remis, eine Niederlage).

– Der FAC Wien kassierte auswärts beim SC Austria Lustenau nur ein Gegentor in der Sky Go Ersten Liga. Das gelang den Wienern nur in Lustenau.

– Der FAC Wien feierte gegen den SC Austria Lustenau den höchsten Sieg in der Sky Go Ersten Liga (SC Austria Lustenau – FAC Wien 0:3).

 

Wacker Innsbruck – SKN St. Pölten:

Im Abendspiel begrüßt Wacker Innsbruck Tabellenführer SKN St. Pölten im Tivoli Stadion. Durch das 0-1 beim LASK sanken die Aufstiegschancen der Tiroler auf ein Minimum. Nun wartet mit St. Pölten das nächste Topteam. Zumal die interne Tabelle der Top-3-Teams zeigt, dass die Innsbrucker mit Spitzenmannschaften meist große Probleme haben. In jüngerer Vergangenheit verlor Wacker gegen die Topteams jeweils Zu Null. In den bisherigen Saisonduellen gab es zwei Siege für den SKN und einen für Wacker Innsbruck.

– Der SKN St. Pölten gewann 11 Auswärtsspiele – die meisten in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

– Der SKN St. Pölten ist seit 3 Spielen gegen den FC Wacker Innsbruck im Tivoli Stadion Tirol in der Sky Go Ersten Liga ungeschlagen (2 Siege, ein Remis).

– Der FC Wacker Innsbruck gewann die letzten 3 Heimspiele. Mehr Heimsiege in Folge in der zweithöchsten Spielklasse feierten die Tiroler zuletzt 2010 (7 Heimsiege in Folge).

 

Runde 31 am 29. April live bei Sky:

Die Vierer-Konferenz der 31. Runde, live und exklusiv bei Sky, bietet folgende Spiele: Austria Klagenfurt – LASK Linz, Kapfenberg – Wiener Neustadt, Austria Salzburg – FC Liefering und SC Wiener Neustadt – FAC. Moderator Jörg Künne und Experte Martin Scherb melden sich ab 18.00 Uhr aus dem Sky Fußballstudio.

Das Spitzenspiel zwischen St. Pölten und Wacker Innsbruck gibt es dann im Anschluss an die Konferenz ab 20:25, kommentiert von Charly Leitner.

Die 31. Runde der Sky Go Ersten Liga auf Sky, Sky Go und Sky Online:

Freitag, 29. April 2016

18.00 Uhr
In der Sky Konferenz auf Sky Sport Austria HD:
Austria Klagenfurt – LASK Linz, Kommentator: Philipp Paternina
KSV 1919 – Wiener Neustadt, Kommentator: Gerfried Pröll
Austria Salzburg – FC Liefering, Kommentator Erich A. Auer
Austria Lustenau – FAC Wien, Kommentator:  Gunther Schwarz

20.25 Uhr
Wacker Innsbruck – SKN St. Pölten, Sky Sport Austria HD, Kommentator: Charly Leitner

22.30 Uhr
„Alle Spiele, alle Tore“, Sky Sport Austria HD