Zwischenbrugger: „Mein Eigentor war die Schlüsselszene“

via Sky Sport Austria

Der SCR Altach verlor sein Bundesligaheimspiel in Runde 13 gegen Salzburg mit 0:2. Jan Zwischenbrugger sorgte mit einem missglückten Rettungsversuch und dem darauf folgenden Eigentor in der 48. Minute für die Wende zugunsten der Salzburger:

„Es war eine Schlüsselszene, wenn du gegen Salzburg in Rückstand gerätst wirds natürlich noch schwieriger. Erste Hälfte haben wir gut verteidigt und nach vorne die ein oder andere Halbchance kreiert, aber mit dem 0:1 wars dann schwierig.“

Zwischenbrugger, der mit 75% die höchste Zweikampfquote der Altacher zusammen mit Manuel Thurnwald aufweisen kann, sieht trotz der Niederlage optimistisch in die Zukunft: „Wir haben Ansätze gefunden wo wir drauf aufbauen können und am Mittwoch gehts schon weiter gegen Tirol.“

so-22-11-deutsche-buli-koeln-union