Peter Stöger nach Fan-Protesten und Spielunterbrechung: “Das ist unentschuldbar”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Die Wiener Austria musste sich zum Abschluss der 13. Runde mit 0:2 beim Tabellenzweiten LASK (Spielbericht + VIDEO-Highlights) geschlagen geben. Für unschöne Szenen sorgten die Fans die Wiener. In der zweiten Spielhälfte protestierten sie erneut mit einem “Kraetschmer raus”-Banner und zündeten Pyrotechnik. Aufgrund der starken Rauchentwicklung unterbrach Schiedsrichter Rene Eisner das Spiel und schickte die beiden Mannschaften für knapp zehn Minuten in die Kabinen.

sa-09-11-tipico-bundesliga

Austria-Sportchef Peter Stöger platzte nach dem Spiel der Kragen: “So etwas geht gar nicht. Wir müssen schauen, dass wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, die wir haben. Damit wir rausfinden, welche Leute es wirklich waren und dass wir sie zur Rechenschaft ziehen.” Mit den Transparenten gegen Markus Kraetschmer hat Stöger weniger ein Problem: “Das haben wir auch kommuniziert. Das ist ihr gutes Recht Kund zu tun, was ihnen gefällt oder nicht gefällt.”

Florian Klein: “Weiß nicht, was das für einen Sinn haben soll”