LIVERPOOL, ENGLAND - FEBRUARY 19: Referee Gianluca Rocchi in action during the UEFA Champions League Round of 16 First Leg match between Liverpool and FC Bayern Munich at Anfield on February 19, 2019 in Liverpool, England. (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Italiener Rocchi pfeift Europa League-Finale

via Sky Sport Austria

Das englische Fußball-Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal wird vom italienischen Schiedsrichter Gianluca Rocchi geleitet. Das gab die UEFA am Montag bekannt. Das Endspiel steigt am 29. Mai in Baku. An diesem Tag wird auch der LASK gespannt Richtung Aserbaidschan blicken. Sollte Chelsea den Titel holen, würden die Linzer erst in der dritten Champions-League-Qualirunde einsteigen.

Damit wären sie im Falle eines Ausscheidens in der Folge fix in der Gruppenphase der Europa League dabei. Sollte Arsenal triumphieren, müssten die Linzer bereits in der zweiten Runde in den Bewerb einsteigen und dann wären in der Gruppenphase gleich fünf englische Vereine vertreten. Der 45-jährige Rocchi pfiff diese Saison in sechs Champions-League-Spielen.

(APA)

18-05-deutsche-buli-9er-konferenz

Bild: Getty Images