GUESSING,AUSTRIA,03.JUN.15 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, final, Guessing Knights vs BC Vienna. Image shows Manuel Jandrasits (Guessing). Keywords: trophy. Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender

Knights-Coach Zollner: “Haben eine unglaubliche Saison gespielt”

via Sky Sport Austria
  • Reinhard Koch: “Wollen uns in Europa noch stärker verankern”
  • Petar Stazic: “Die Vizemeisterschaft ist eine große Ehre für uns”
  • Andrea Maghelli: “Güssing hat verdient gewonnen”
  • Lucas Hajda: “Die anderen Mannschaften müssen ins Südburgenland schauen”

Die Güssing Knights gewinnen Spiel 4 mit 73:66 gegen den BC Vienna und sichern sich den Meistertitel. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

(Obmann ):

…über den Meistertitel: “Es ist unglaublich. Wir sind in Güssing, 4000 Einwohner und wir sind wieder Meister. Wir haben sehr viel eingesetzt, alle haben das eingesetzt, was sie können: ihr Herz. Und unsere Jungs danken es uns heute.”

…über das Spiel: “Wien hat heute im 1. und im 2. Viertel gezeigt wie stark sie sind. Sie sind sehr stark und nur weil wir im Team besser waren konnten wir heute gegen Wien gewinnen.”

…über die kommenden Jahre: “Wir wollen in Österreich in den nächsten Jahren vorne mitspielen und wir wollen uns in Europa noch stärker verankern. Wir hatten eine tolle Saison in der Euro Challenge, die Spieler wollen das und das wollen wir ihnen auch ermöglichen. Deshalb wollen wir dieses Aufbauprogramm weiterführen.”

(Obmann-Stellvertreter ):

…über die Zukunft von Travis Taylor: “Es ist zu befürchten, dass das heute sein letztes Spiel in Güssing ist. Es wird sehr schwer sein ihn zu halten, natürlich würden wir ihn gern halten, aber ich glaube aufgrund des Auftrittes in der Euro Challenge, der Meisterschaft, seinem MVP-Titel kommen Angebote aus ganz Europa und wahrscheinlich wird er nicht zu halten sein.”
(Trainer ):

…über den Meistertitel: “Es ist noch nicht so richtig zu realisieren. Wir haben dieses Jahr eine unglaubliche Saison gespielt mit unglaublich vielen Spielen und unglaublich viel Druck, nicht nur spielerisch, sondern auch abseits des Feldes. Die Saison war unglaublich lang und ich bin jetzt froh, dass es vorbei ist. Natürlich freue ich mich unglaublich, aber so richtig freuen werden wir uns erst in ein paar Tagen. Wir werden das jetzt genießen und jetzt haben wir es auch verdient zu feiern, mal richtig die Sau raus zu lassen.”

…über die Zukunft von Taylor und Georgiev: “Darüber mache ich mir jetzt überhaupt keine Gedanken, jetzt wird erstmal gefeiert. Dann werden wir uns zusammensetzen, aber es ist auch eine Auszeichnung für den Verein, dass wir es schaffen Spieler aus Österreich international zu promoten, so dass sie Angebote bekommen von absoluten Spitzenvereinen.”

(Spieler ):

…über das Spiel: “Ich habe am Schluss ein bisschen gezittert, Gott sei Dank haben wir die Freiwürfe verwertet und das Ergebnis über die Runden gebracht.”

…über die Titelverteidigung: “Es ist einfach unbeschreiblich. Wir haben jetzt einen wichtigen Schritt gesetzt. Letztes Jahr haben viele geglaubt, dass es Glück war, heuer haben wir bewiesen, dass das sicher kein Glück war und darauf können wir aufbauen.”

(Spieler ):

…über den Titel: “Ich kann eigentlich keine Worte finden, das ist mein erster Meistertitel. Ein großer Dank gilt natürlich auch den Fans, die uns über die komplette Saison immer so gut unterstützt haben.”

(Spieler ):

…über das Spiel: “Genau solche Spiele wie heute will ich immer haben, diese Spiele machen Spieler groß. Es ist mir sehr wichtig dieses Titel zu feiern, das ist mein erster Meistertitel.”

(Spieler ):

…über seine Zukunft: “Ich weiß noch nicht, ob es mein letztes Spiel für Güssing war. Die Entscheidung ist sehr schwer, aber ich liebe die Leute und das Umfeld hier.”

(General Manager ):

…über die Saison: “Die Saison ist nicht enttäuschend, auch die Vizemeisterschaft ist eine große Ehre für uns, das ist der zweite Pokal in 25 Jahren, den wir nach Wien holen. Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Saison, natürlich ist es jetzt schwer, aber wir müssen wirklich sehr zufrieden sein.”

…über die Mannschaft: “Die Jungs haben sehr viel gegeben, wir hatten noch nie so eine tolle Stimmung, die Chemie in der Mannschaft. Hut ab vor den Jungs, auch Silber ist sehr gut.”

…über die Zukunft von Coach Maghelli: “Er hat einen sehr guten Job gemacht. Er war zwei Jahre bei uns, einmal war er Meister, einmal Vizemeister. Zweimal Meister zu werden wäre perfekt, aber Vizemeister ist auch sehr gut. Wir waren Erster im Grunddurchgang, jetzt Vizemeister. Das ist nicht wenig.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Im dritten Viertel haben wir im Angriff nicht mehr gut gespielt und besonders am Ende des dritten Viertels haben wir Fehler in der Verteidigung gemacht. Dann ist Güssing endlich in Rhythmus gekommen und das wars.”

…über Güssing: “Güssing hat sicher eine super Saison gespielt, sie haben eine sehr gute Mannschaft, jung, athletisch. Sie sind sehr gut gecoacht und haben verdient gewonnen.”

…über seine Zukunft: “Wir müssen jetzt überlegen. Die Saison ist jetzt vorbei, es bleiben noch ein paar Tage um alles zu organisieren.”

(Spieler ):

…über das Spiel: “Im dritten Viertel gab es neben dem soliden Spiel der Güssinger einige sehr fragliche Entscheidungen der Schiedsrichter, so wie das technische Foul gegen Andrea Maghelli. In dieser wichtigen Phase hat Güssing immer wieder Freiwürfe bekommen und das haben sie sehr gut ausgenutzt. Es kann durchaus sein, dass die Müdigkeit ein Faktor war, wir haben das Spiel zu sehr verlangsamt und dann haben wir keine konkreten Würfe mehr aus dem Rhythmus bekommen, das hat sich dann in einer schlechten Wurfquote geäußert.”

…über die Saison: “Wir haben im Pokal im Semifinale und in der Meisterschaft im Finale gespielt, wir haben gegen ein sehr gutes Güssing verloren, da kann man nicht überemotional sein und sagen, dass das unverdient ist. Güssing hat das absolut verdient, sie haben besser gespielt, vor allem im taktischen Bereich. Was uns angeht kann man nicht unzufrieden sein. Nach 36 Spielen haben wir den Grunddurchgang als Erster beendet. Wir haben es nicht geschafft, wir müssen nächstes Jahr wieder kommen und es wieder probieren. Ich werde nächste Saison absolut wieder spielen.”

(Sky Experte):

…über die Zukunft von Taylor: “Er bringt Woche für Woche Topleistungen, es hat ihm natürlich speziell genützt, dass er auch in der Euro Challenge reüssiert hat gegen türkische und französische Spitzenmannschaften. Das bringt dann einen Namen und Angebote und das kann man dann auch irgendwann im Brieftascherl spüren, was ich ihm herzlich vergönne.”

…über Güssing: “Hier wurde wirklich zielgerichtet darauf hingearbeitet, da ist wirtschaftlich was dahinter, da ist die Stadt dahinter, da sind die Fans da. Auch die personellen Entscheidungen: das fängt an bei einer sehr guten Entscheidung für Matthias Zollner, der zwei Titel geholt hat und sicher ein guter Mann ist. Auch die Verpflichtung der Ausländer, das waren immer wieder gute Entscheidungen. Auch wenn Taylor nicht zu halten ist, wird man weiterhin diesen Weg gehen und die anderen Mannschaften in Österreich müssen jetzt ins Südburgenland schauen. Wer Meister werden will, der muss gegen Güssing bestehen, das ist völlig klar.”

…über Finals MVP Dunn: “Er ist ein ruhiger Typ, der der Mannschaft irrsinnig viel gegeben hat. Auch im Semifinale gegen Kapfenberg war er ein ganz wichtiger Faktor und jetzt in diesem entscheidenden vierten Spiel so eine Leistung abzurufen. Auch in der ersten Phase des Spiels ist er immer wieder zum Korb gegangen und hat Fouls gezogen. In der zweiten Halbzeit hat er Güssing heute wirklich zum Meistertitel geführt und er hat sich den Finals MVP total verdient.”

…über die vergangene ABL-Saison: “Die Saison mit 36 Runden ist kein Problem, wenn man das vom körperlichen aushält, bei manchen Mannschaften hat man das gegen Ende durchaus gemerkt. Aber wenn man fit ist, dann geht es durchaus. Von der Attraktivität hat hat es mir gut gefallen, letztendlich war es eine tolle Saison.”